Online Versicherungen & Finanzen vergleichen
Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung
089 - 519 19 743

Wir sind für Sie da:

Die Berufsunfähigkeitsversicherung wird immer günstiger

Prämien der Berufsunfähigkeitsversicherung sinken für viele Berufe

In den letzten Jahren hat sich im Segment der Arbeitskraftabsicherung einiges getan. Mittlerweile ist es im Bewusstsein von fast jedem Menschen, dass er sich gegen eine eventuelle Berufsunfähigkeit absichern muss. Viele Versicherungen kamen mit neuen Produktinnovationen auf den Markt.

Die Versicherungsbedingungen wurden immer besser. Und durch die größere Konkurrenz zwischen den Anbietern sind die Berufsunfähigkeitsversicherungen für viele Berufe wie beispielsweise Akademiker immer günstiger geworden. Für andere Berufsgruppen wiederum sind die Prämien mittlerweile so teuer, dass diese sich einen Abschluss einer guten Berufsunfähigkeitsversicherung nicht mehr leisten können. Dazu gehören vor allem körperlich arbeitende Menschen.

Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Es gibt zwar mittlerweile einige Alternativen zu einem herkömmlichen Berufsunfähigkeitsschutz. Ich denke hier an sogenannte Grundfähigkeits- oder schwere Krankheiten-Versicherungen. Allerdings ist die Absicherung nicht eins zu eins mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung vergleichbar.
Denn die Hauptursache für eine Berufsunfähigkeit, nämlich eine psychosomatische Erkrankung, wird von diesen Versicherungen nur bedingt abgedeckt.

Dennoch sind diese Absicherungen auf jeden Fall wichtig, wenn man sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung nicht leisten kann. Denn das Risiko einer Erwerbsunfähigkeit ist bei diesen Berufsgruppen im ein vielfaches höher. Wir erhalten mittlerweile jede Woche viele Anfragen von Interessenten zur Absicherung gegen eine Berufsunfähigkeit.

Dabei möchten die meisten zuerst einmal den Preis der Berufsunfähigkeitsversicherung vergleichen. Und diese werden, wie oben bereits erwähnt, immer günstiger. Das hat außer der steigenden Konkurrenz zwischen den Anbietern noch weitere Gründe. Ein ganz wesentlicher ist die Einstufung in sogenannte Berufsgruppen.

Beiträge orientieren sich an der Einstufung in Berufsgruppen

Früher wurde oft nur zwischen körperlich und nicht körperlicher Tätigkeit unterschieden. Aufgrund dieser Tatsache ist dann der Beitrag festgelegt worden. Dann hat man die Berufe in sogenannte Berufsgruppen eingeteilt. Meistens haben die Versicherer und das machen viele heute immer noch so, vier bis fünf Berufsgruppen eingeführt.

Übersicht Berufsgruppen

Berufsgruppe 1

In dieser Berufsgruppe werden Berufe eingestuft, die meistens einen akademischen Hintergrund haben. Beispielsweise Ärzte, Steuerberater, Ingenieure, Informatiker und weitere. Hier wird ein sehr hoher Rabatt von den Versicherern gewährt.

Berufsgruppe 2

Hierunter fallen viele kaufmännischen Berufe und Personen die im Innendienst arbeiten. Allen voran die Berufsbezeichnungen Bürokaufmann-/frau, Techniker, Industriekaufmann-/frau und weitere im Innendienst arbeitende Berufe

Berufsgruppe 3

Hauptsächlich handwerkliche Berufe wie Lackierer, Kfz-Mechaniker, Schreiner, Heizungsmonteure und ähnliche fallen unter diese Gruppe. Aber auch nicht handwerkliche Berufe mit höherem Risiko wie Lehrer, Polizisten, Musiker müssen in der Berufsgruppe 3 etwas tiefer in die Tasche greifen

Berufsgruppe 4

Berufe die sehr hohen körperlichen Belastungen oder Gefährdungen unterliegen. Dazu gehören beispielsweise Fußbodenleger, Maurer, Bäcker, Berufskraftfahrer und weitere dieser Art. Aber auch Künstler werden oft in diese Gruppe eingestuft

Berufsgruppe 5

Oft werden diese Berufsgruppen von vielen Versicherungen nicht angenommen, da das Risiko zu hoch ist aufgrund der sehr gefährlichen Tätigkeit. Typische Beispiele sind der Sprengmeister, Türsteher oder Berufssportler.


Je höher die Einstufung eines Berufs in die Berufsgruppen ist, desto höher wird der zu zahlende Beitrag.

Ein Vergleich der Berufsunfähigkeitsversicherung lohnt sich

Je nach Versicherung gibt es Unterschiede in der Einstufung der Berufsgruppe und damit auch des Beitrags. Ein Vergleich der Tarife zeigt wo der Versicherer einen einstuft.

Die neuesten Entwicklungen gehen dahin, dass die Berufsgruppen immer weiter differenziert werden. Es gibt Versicherer die in der Berufsunfähigkeitsversicherung bis zu acht Berufsgruppen vorhalten. Diese weitere Differenzierung kommt vielen Versicherten entgegen. Denn die Berufe werden dadurch in der Berufsunfähigkeitsversicherung noch feiner nach ihrem Risiko eingestuft.

Das führte dazu, das viele Berufsgruppen wie beispielsweise Ärzte, Diplom-Ingenieure, Steuerberater, Betriebswirte, Volkswirte, Informatiker und viele weitere akademische Berufe eine sehr günstige Risikoeinstufung erhalten. Und die Berufsunfähigkeitsversicherung dadurch immer günstiger für diese Berufe wird.

Hingegen müssen vor allem Handwerker seit einiger Zeit tiefer in die Tasche greifen als früher. Da es auch hier immer auf die Geschäftspolitik des Versicherers ankommt, sollte man immer vergleichen.

Weitere Merkmale die in den letzten Jahren verstärkt die Prämie beeinflusst und damit oft günstiger gemacht haben, sind beispielsweise Führungsaufgaben, Aufteilung zwischen Büro und körperlicher Tätigkeit sowie der Bildungsabschluss und neuerdings auch die familiäre Situation. Hier spricht man auch von einem Familienbonus.

Zusammenfassung

Man kann sagen, dass die Absicherung gegen eine Berufsunfähigkeit für viele Berufe wesentliche günstiger wurde. Aber auch auf Kosten der Berufe mit höherem Risiko. Für diese oft handwerklich Tätigen gibt es aber auch mittlerweile gute Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Da die Prämien laut unseren eignen Erfahrungen im Vergleich oftmals über 100% abweichen und das bei gleichen oder besseren Leistungen, lohnt sich ein Vergleich der Berufsunfähigkeitsversicherung immer.


Jetzt kostenlosen Vergleich anfordern

von Björn Maier

Diesen Artikel jetzt bewerten 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

5,00 von 5 Sternen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Newsletter abonnieren und 1 x im Monat kostenlos informiert werden.

Weitere interessante Artikel zu diesem Thema:

  1. Lohnt sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung
    Berufsunfähigkeitsversicherung 02.03.2017 Lohnt sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung überhaupt?

    Als Verbraucher hört man von allen Seiten, dass man eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen soll. Dabei stellen sich...

    weiterlesen »
  2. Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2017
    Berufsunfähigkeitsversicherung 11.01.2017 Berufsunfähigkeitsversicherung: Tarife die für 2017 im Test überzeugen konnten!

    Auf welche Berufsunfähigkeitsversicherungen können Verbraucher im Jahr 2017 beruhigt setzen? Dies war Gegenstand des noch Ende...

    weiterlesen »
  3. BU Test 2016
    Berufsunfähigkeitsversicherung 22.08.2016 BU-Versicherung: Über 40 Anbieter im aktuellen Test 2016

    Welche Berufsunfähigkeitsversicherung kann im Vergleich zu den Wettbewerbern besonders punkten? Dieser Frage hat sich das...

    weiterlesen »
  4. Wann zahlt eine Berufsunfähigkeitsversicherung
    Berufsunfähigkeitsversicherung 08.06.2016 Wann zahlt die Berufsunfähigkeitsversicherung?

    Grundsätzlich zahlt die Berufsunfähigkeitsversicherung die vereinbarte BU-Rente, wenn jemand dauerhaft seiner versicherten Tätigkeit nicht mehr nachgehen kann. Damit gehört die...

    weiterlesen »
  5. Günstige Berufsunfähigkeitsversicherung
    Berufsunfähigkeitsversicherung 16.03.2015 Günstige Berufsunfähigkeitsversicherung finden!

    Die Prämien in der Berufsunfähigkeitsversicherung sind nicht immer günstig. Dabei gehört diese Art der Absicherung zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Denn wer aufgrund einer...

    weiterlesen »
  6. BU-Versicherung-wird-2015-teurer
    Berufsunfähigkeitsversicherung 17.11.2014 Warum BU-Versicherungen 2015 teurer werden?

    Das Jahr geht bald zu Ende und viele Verbraucher fragen sich, ob der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung in diesem Jahr noch sinnvoll ist oder nicht? Fakt ist, wer sich mit dem...

    weiterlesen »
  7. Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig
    Berufsunfähigkeitsversicherung 07.10.2014 Wie wichtig ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

    Viele junge Menschen die am Anfang ihrer beruflichen Karriere stehen, stellen sich oftmals die Frage, wie wichtig eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist. In den Medien wird immer wieder...

    weiterlesen »
  8. Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht
    Berufsunfähigkeitsversicherung 24.09.2014 Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht: Stimmt das wirklich?

    Die Prämien für eine Berufsunfähigkeitsversicherung sind nicht gerade günstig. Deshalb fragen sich viele, ob ein Abschluss...

    weiterlesen »
  9. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung wird ab 2015 teurer
    Berufsunfähigkeitsversicherung 26.08.2014 Eine Berufsunfähigkeitsversicherung wird ab 2015 teurer!

    Das beschlossene Lebensversicherungsreformgesetz (kurz LVRG) hat auch für Neukunden die eine Berufsunfähigkeitsversicherung...

    weiterlesen »
  10. Berufsunfähigkeitsversicherung 18.04.2014 Welche Leistungen sind in einer Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig?

    Wer sich für den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung interessiert, fragt sich oft welche Leistungen eigentlich...

    weiterlesen »
Zum Seitenanfang

Ihre Angaben für einen kostenlosen Rückruf

Nach Absenden des Formulars meldet sich ein Mitarbeiter per Telefon und E-Mail bei Ihnen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung einsehen

Ihre Daten werden
sicher übertragen

* Pflichtfelder