Online Versicherungen & Finanzen vergleichen
Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung
089 - 519 19 743

Wir sind für Sie da:

Generali Berufsunfähigkeitsversicherung im Test

Positive Bewertungen für einen serviceorientierten Testsieger!

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Generali bietet ihren Kunden einen weitreichenden Schutz, der die finanziellen Folgen von Krankheiten sowie einer Versorgungslücke bei einer Berufsunfähigkeit ideal schließt. So ist das Urteil des Ratinghauses Franke & Bornberg auszulegen, zumal der Versicherer im Test des eigenständigen Ratinghauses mit der Note von FFF ausgezeichnet wurde und damit die höchstmögliche Bewertung erhielt.

Generali Berufsunfähigkeitsversicherung TestÜberzeugen konnte die BU-Versicherung vor allem aufgrund der vielfältigen Leistungen im Schadenfall sowie der guten Konditionen. Auch die strenge Jury des unabhängigen Analysehauses MORGEN & MORGEN konnte die Generali positiv stimmen. Im Test wurde der Tarif mit der Spitzennote von 5 Sternen zum Testsieger.

Nach Ansicht der Experten ist die Berufsunfähigkeitsversicherung deshalb empfehlenswert, weil sie über eine transparente Tarifgestaltung, kundenfreundliche Vertragsbedingungen und attraktive Preise verfügt.

Die Versicherungsexperten der bekannten Verbraucherzeitschrift Finanztest listen die Berufsunfähigkeitsversicherung der Generali ebenfalls ganz oben quasi unmittelbar unter dem Testsieger auf. Die hervorragende Bewertung von „Sehr gut“ ist auf das solide Preis-Leistungs-Verhältnis, die gut verständlichen Versicherungsbedingungen sowie die verbraucherfreundliche Annahmepolitik zurückzuführen.

Jetzt Generali BU-Tarif vergleichen und sparen!

  • Über 91 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos & unverbindlich

Vergleich anfordern


Angesichts der großen Bedeutung der Generali auf dem Versicherungsmarkt haben wir die Gesellschaft in unserem eigenen Test berücksichtigt. Wir sind dabei der Frage nachgegangen, ob der Tarif die hervorragenden Bewertungen der Ratingagenturen tatsächlich verdient. Blind darauf verlassen wollten wir uns darauf nicht, weshalb wir eigene strenge Maßstäbe entwickelt und zugrunde gelegt haben.
Vorab sei bereits erwähnt, dass der Tarif nicht grundlos wiederholt zum Testsieger ernannt wurde. Aufgrund des großen Wettbewerbs unter den Anbietern ist ein Tarifvergleich letztendlich die beste Methode für sich einen guten Tarif zu finden.

Testergebnisse der Generali Berufsunfähigkeitsversicherung

In nahezu jedem Test konnte sich die Berufsunfähigkeitsversicherung der Generali in den vergangenen Jahren unter die Besten einreihen. In vielen Untersuchungen wurde diese gar als Testsieger ausgezeichnet.

Weil sich jedoch in so einem Test nicht alle Lebenssituationen abbilden lassen, sollten sich interessierte Versicherungskunden nicht ausschließlich auf diese Untersuchungsergebnisse verlassen. Parallel dazu sollte die Leistungsbewertung eines Vergleichsrechners hinzugezogen werden, dessen Dienste völlig kostenlos und unverbindlich in Anspruch genommen werden können.

Übersicht Testergebnisse (Stand 2017):

Gesellschaft Tarif Stiftung Warentest MORGEN & MORGEN Franke & Bornberg
Generali SBU 15 sehr gut (1,0) 5 Sterne FFF
Mittlerer
Anbieter
Muster I gut (2,2) 4 Sterne FF
Schlechter Anbieter Muster II befriedigend (3,4) 2 Sterne F

Nur wenige Tarife können in den Untersuchungen der wichtigsten Analysehäuser mehrfach als Testsieger abschneiden, wie die BU-Versicherung der Generali. Dies bestätigt, dass der Versicherer seine Hausaufgaben in den vergangenen Jahren zur vollen Zufriedenheit der Kunden erledigt hat.

Highlights der Generali Berufsunfähigkeitsversicherung

Unsere eigenen Recherchen haben gezeigt, dass der Markt der BU-Versicherung aufgrund der großen Anzahl an Angeboten und Produkten kaum zu überblicken ist. Für interessierte Versicherungskunden ist es demnach schwierig bis fast unmöglich, im Tarifdschungel eine bedarfsgerechte Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden.

Dabei sind die Leistungen oft zu unterschiedlich und intransparent. Licht ins Dunkel bringt da nur ein Vergleichsrechner, mit dem die wichtigsten Leistungen des jeweiligen Tarifs übersichtlich dargestellt werden. Wir haben die stärksten Leistungen der Generali nun aufgeführt.

Wichtige Leistungen im Test:

Verzicht auf abstrakte Verweisung

Es gibt keine Leistung aus der Berufsunfähigkeitsversicherung, weil der Versicherungsnehmer auf einen anderen Beruf verwiesen wird? Dabei spielt es für den Versicherer noch nicht einmal eine Rolle, ob das Einkommen hierdurch erheblich sinkt oder eine freie Stelle verfügbar ist?

Ist dies der Fall, so liegt dem Vertrag die kundenunfreundliche abstrakte Verweisung zugrunde. Allerdings nicht in den Bedingungen der Generali, die nur auf eine konkrete Verweisung abstellt. Treffen demzufolge die oben genannten Nachteile zu, besteht eine Leistungspflicht des Versicherers und ein Verweis ist nicht möglich.

Umfassende Nachversicherungsgarantien

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung besteht idealerweise vom Tag des Abschlusses bis hin zum Rentenalter. Verändern sich die Lebensumstände und erfordert dies eine höhere BU-Rente, muss der Vertrag bei der Generali nicht zu Gunsten eines neuen Vertrages mit höherer BU-Rente ersetzt werden.

Vielmehr kann zum bisherigen Vertrag einfach auf Wunsch die Höhe der BU-Rente angepasst werden – in vielen Fällen sogar ohne erneute Gesundheitsprüfung. So etwa bei Eheschließung, Geburt/Adoption eines Kindes oder Kauf von Wohneigentum. Hierbei sind Erhöhungen von bis zu 2.500 Euro möglich.

Nichtraucherbonus

Wer nicht raucht spart bei der Generali nicht nur in puncto Gesundheit, sondern auch durch einen niedrigeren Beitrag. Höhere Überschüsse gibt es auch für all diejenigen, die erst während der Vertragslaufzeit mit dem Rauchen aufhören.

Mehr Leistung im Pflegefall

Sollten gleichzeitig eine Berufsunfähigkeit sowie Pflegebedürftigkeit vorliegen, so erhält der Kunde eine erhöhte Rente von bis zu 200 Prozent der vertraglich vereinbarten Rente. Die genaue Leistungserhöhung hängt hierbei von der Pflegestufe ab.

Berufswechsel ohne Nachmeldepflicht

Der Berufswechsel geht bei einigen Versicherern mit Beitragserhöhungen einher, sofern der neue Job mit höheren Risiken verbunden ist. Die Generali verzichtet nicht nur auf eine Beitragserhöhung, sondern gar auf die Meldung des Berufswechsels.

Leistungen auch bei Arbeitsunfähigkeit

Die Voraussetzungen für eine Arbeitsunfähigkeit sind schneller erreicht, als die für eine Berufsunfähigkeit. Demnach ist es lobenswert, wenn die Versicherung bereits im Falle von Arbeitsunfähigkeit Leistungen vorsieht.

Tritt eine Berufsunfähigkeit gemäß den Bedingungen der Generali infolge Arbeitsunfähigkeit ein, so wird rückwirkend für 6 die BU-Rente ausbezahlt- selbst dann, wenn die Berufsunfähigkeit nicht anerkannt wurde. Auch wird der Vertrag für maximal 18 Monate beitragsfrei gestellt.

Infektionsklausel für alle Berufe

Das Ende einer Karriere kann auch durch eine Infektion bedingt sein. Etwa dann, wenn ein Arzt seine Tätigkeit aufgrund behördlicher Anordnung aufgeben muss, weil die Übertragung von Krankheitserregern auf Patienten befürchtet werden muss.

Die Generali bezahlt in einem derartigen Fall die BU-Rente selbst dann, wenn der Versicherte keine Berufsunfähigkeit von 50 Prozent vorweisen kann. Dabei ist es völlig unerheblich, welchen Beruf dieser ausübt.

Beitragsstundung bei Zahlungsschwierigkeiten

Finanzielle Probleme können der Vorsorgeplanung des Kunden einen Strich durch die Rechnung machen. Sind diese lediglich vorübergehender Natur, würden viele Versicherte nur ungern ihre Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen.

Dies müssen sie bei der Generali auch nicht, da sich dem Versicherten nach einer Vertragslaufzeit von 5 Jahren die Möglichkeit einer 6-monatigen Beitragsstundung eröffnet. Und das Beste: Der BU-Schutz bleibt in dieser Zeit in voller Höhe erhalten.

Option auf Gewinnausschüttung

Ab einem Mindestguthaben von 500 Euro ist bei Fondsanlagen oder verzinslicher Ansammlung die Auszahlung des vorhandenen Überschussguthabens zu jeder Zeit steuerfrei möglich.

Pflegerentenversicherung optional

Angesichts der zunehmenden Anzahl an Pflegefällen ist die Absicherung einer Pflegebedürftigkeit ratsam. Kunden im Alter von mindestens 20 Jahren bietet die Generali eine solche Vorsorge an, nämlich durch die Einschlussmöglichkeit einer späteren Pflegerentenversicherung. Von einer erneuten Gesundheitsprüfung wird hierbei ganz abgesehen.

Preiswerter Schutz für Schüler, Azubis und Studenten

Die BU-Versicherung können sich Schüler, Azubis und Studenten zu sehr günstigen Konditionen sichern. So beträgt der Beitrag in den ersten 5 Jahren lediglich 40 Prozent des eigentlichen BU-Beitrages. Ab dem 6 Jahr sind es 80 Prozent und erst ab dem 11 Jahr 100 Prozent. Vereinbar ist ein BU-Schutz von bis zu 1.000 Euro.



Die Generali Berufsunfähigkeitsversicherung ist der viertgrößte Anbieter am Markt. Die sehr hohe Leistungsquote überzeugt ebenfalls im Test. Diese wird regelmäßig von dem unabhängigen Analysehaus MORGEN & MORGEN ermittelt und geht direkt in das Teilrating „Kompetenz“ ein.

Anonyme Risikovoranfrage bei besonderen Risiken!

Wer innerhalb der letzten 5 Jahre beim Arzt war oder in seiner Freizeit einem besonders risikoreichen Hobby (z.B. Klettern, Tauchen, etc.) nachgeht, ist gut beraten, wenn er vor einem Tarifabschluss eine anonyme Risikovoranfrage stellt. Dabei wird vor Vertragsabschluss mit den jeweiligen Anbietern geklärt, zu welchen Konditionen man versicherbar wäre.

Der Vorteil liegt darin, dass man sich im Falle einer negativen Antwort eines Anbieters, nicht die Chancen auf einen Abschluss bei einem Wettbewerber verbaut. Diesen Service bieten in aller Regel unabhängige Versicherungsmakler an. Wer möchte kann auch direkt über uns eine kostenlose Risikovoranfrage stellen lassen.

Generali als Unternehmen

Der Versicherer blickt zurück auf ein Wissen, das im Rahmen der 190-jährigen Unternehmensgeschichte kumuliert wurde und in den Dienst der Versicherten gestellt wird. Die Generali gilt mit einem Bestand von mehr als 1 Mio. BU-Verträgen als einer der Marktführer in Deutschland.

Das Unternehmen steht für bedarfsgerechte, moderne Produkte, qualifizierte Beratung, gepaart mit Sicherheit und Solidität. Die erfolgreiche Umsetzung dieser Unternehmensziele wird in den zahlreichen Auszeichnungen deutlich.

Die angloamerikanischen Ratinghäuser Fitch und Standard&Poor’s stufen die Aussichten des Unternehmens als stabil ein. Franke & Bornberg sowie Morgen&Morgen unterstreichen ebenfalls die hohe Stabilität des Konzerns. Von ascore erhielt die Generali als Testsieger gar die Topbewertung von 5 Sternen.

Erfahrungsbericht aus der Praxis mit der Generali

Die Generali hat sich als ein besonders zuverlässiger Partner ausgezeichnet. Gerade wenn bei Kunden Vorerkrankungen vorlagen, konnte man mit den Produkten der Generali oft noch eine Lösung finden. Auch wenn Wettbewerber der Generali längst eine Ablehnung aussprachen. Die Erreichbarkeit und Betreuung durch die Mitarbeiter der Generali ist vorbildhaft. Wer wissen möchte, ob die BU der Generali zu ihm passt, kann einen kostenlosen Vergleich beantragen.

Jetzt Generali BU-Tarif vergleichen und sparen!

  • Über 91 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos & unverbindlich

Vergleich anfordern

Weitere interessante Themen:

  1. Warum Berufsunfähigkeitsversicherung
    Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung: Sinnvoll ja oder nein?

    Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung überhaupt sinnvoll? Oder sollte man sein Geld lieber anderweitig investieren? Nach Ansicht von Verbraucherschützern und Politikern...

    weiterlesen »
  2. Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen
    Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung: Leistungen im Überblick!

    Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet dem Versicherten Schutz vor dem wirtschaftlichen und sozialen Abstieg....

    weiterlesen »
  3. BU-Vertragskosten
    Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung: Mit welchen Kosten muss man rechnen?

    Michael Müller (30 Jahre alt) arbeitet seit einigen Jahren als kaufmännischer Angestellter bei einer Krankenkasse...

    weiterlesen »
  4. Berufsunfähigkeitsversicherung Laufzeit der Berufsunfähigkeitsversicherung

    Tobias Radloff (50 Jahre alt) ist als angestellter Ingenieur bei einem Automobilzulieferer beschäftigt und hat vor ungefähr 12 Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung...

    weiterlesen »
  5. Gesundheitsfragen richtig ausfüllen
    Berufsunfähigkeitsversicherung Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung!

    Matthias Müller (32 Jahre) hat vor 6 Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen und musste wie jeder...

    weiterlesen »
Zum Seitenanfang

Ihre Angaben für einen kostenlosen Rückruf

Nach Absenden des Formulars meldet sich ein Mitarbeiter per Telefon und E-Mail bei Ihnen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung einsehen

Ihre Daten werden
sicher übertragen

* Pflichtfelder