Online Versicherungen & Finanzen vergleichen
Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung
089 - 519 19 743

Wir sind für Sie da:

Stuttgarter Berufsunfähigkeitsversicherung im Test

Vielfacher Testsieger mit langjährig hervorragenden Leistungen!

Das Unternehmensrating des unabhängigen Analysehauses Franke& Bornberg hat der Stuttgarter Berufsunfähigkeitsversicherung zuletzt eine hohe Kundenorientierung und Professionalität attestiert. Im Test erreichte der Versicherer mit „FFF+“ die Höchstnote und wurde so zu einem der Testsieger. Um ein solch ausgezeichnetes Ergebnis zu erhalten, musste das Unternehmen sowohl hinsichtlich Kundenorientierung in der Leistungs- und Antragsphase wie auch in puncto Stabilität des BU-Geschäfts überzeugen.

Stuttgarter Berufsunfähigkeitsversicherung TestFür die Experten des Ratinginstituts MORGEN & MORGEN zählt die Stuttgarter Berufsunfähigkeitsversicherung ebenfalls zu den besten am Markt. Aus diesem Grund wurde der Tarif im Test mit ganzen 5 Sternen zum Testsieger. Im Detail bedeutet dies, dass die BU-Absicherung die wichtigsten Qualitätskriterien hervorragend erfüllt und diese insbesondere klar sowie verständlich dargelegt werden.

Zuletzt wurde die BU-Versicherung der Stuttgarter auch von Finanztest geprüft. Das Magazin gehört zur unabhängigen Verbraucherorganisation Stiftung Warentest. Die Tester vergaben die Gesamtnote „gut“, wobei die Stuttgarter im Bereich Bedingungen mit „sehr gut“ abgeschnitten hat (Mehr Infos unter: Berufsunfähigkeitsversicherung Test).

Jetzt Tarif der Stuttgarter vergleichen und sparen!

  • Über 91 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos & unverbindlich

Vergleich anfordern


Getreu dem Motto „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ haben wir uns nicht blind auf die Testurteile verlassen, sondern den Tarif einer eigenen Analyse unterzogen. Unserer Ansicht nach bleiben in den Ratings einige Leistungsinhalte unberücksichtigt, obwohl diese für den Versicherten von großer Bedeutung sind.

Trotz der Würdigung dieser Leistungen bleibt dennoch festzuhalten, dass die Stuttgarter Berufsunfähigkeitsversicherung zu Recht immer wieder als Testsieger hervorgeht. Doch betrachten wir zunächst einmal die Testergebnisse der unabhängigen Analysehäuser.

Testergebnisse der Stuttgarter Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Alleinstellungsmerkmale sowie die umfassenden Leistungen sprechen ganz klar für die Stuttgarter. Doch trotz der guten Testergebnisse sollten sich Verbraucher nicht vorschnell für die Berufsunfähigkeitsversicherung entscheiden.

Denn wie jeder andere Tarif auch, weist dieses Angebot ebenfalls Lücken auf. Wie stark diese ins Gewicht fallen, kann mit Hilfe eines unabhängigen Tarifvergleichs herausgefunden werden (Mehr Infos unter: Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich).

Übersicht Testergebnisse Stuttgarter (Tarif SBU V91A):

Analyseinstitut Testergebnis Testinhalt Bestes Ergebnis Stand
Finanztest gut (1,9) Leistungen (75%), Antragsfragen (25%) sehr gut (0,9) 07/2017
MORGEN & MORGEN 5 Sterne Bedingungen (50%), Kompetenz (30%), Solidität (10%), Antragsfragen (10%) 5 Sterne 05/2017
Franke und Bornberg FFF+ Leistungen FFF+ 01/2017
Softfair 5 Eulenaugen Unternehmensrating 5 Eulenaugen 10/2016

In jedem Test hat die BU-Versicherung der Stuttgarter sehr beständig und mit hervorragenden Noten abgeschlossen. Anhand dieser objektiven Ratingergebnisse lässt sich demnach feststellen, dass es sich bei dem vielfachen Testsieger um einen empfehlenswerten Partner handelt.

Highlights der Stuttgarter BU-Versicherung

Bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung kommt es entscheidend auf die Vertragsgestaltung, die Leistungsregulierung und die allgemeine Servicequalität an. Vielen Verbrauchern fehlt es hier an den erforderlichen Erfahrungswerten, wobei die Intransparenz am BU-Markt die Beurteilung zusätzlich erschwert.

Ein Tarifvergleich stellt hier eine wertvolle Entscheidungshilfe dar, da hierbei die Leistungen jeder BU-Versicherung übersichtlich gegenübergestellt werden.

Wichtige Leistungen im Test:

Verzicht auf abstrakte Verweisung

Die Stuttgarter BU verzichtet auf eine abstrakte Verweisung in andere Berufe und zwar in allen Berufsgruppen. Demzufolge erhält der Versicherte im Leistungsfall selbst dann die volle BU-Rente, wenn dieser eine mit seinem Beruf vergleichbare Tätigkeit theoretisch ausüben könnte.

Der Anspruch auf Leistungen entfällt nur, wenn der Versicherungsnehmer zu diesem Zeitpunkt tatsächlich eine andere Tätigkeit konkret ausübt. Im Gegensatz zu anderen Versicherern, verzichtet das Unternehmen sogar ganz auf eine Verweisung, sollte eine solche mit einer Einkommensreduzierung von mindestens 20% einhergehen.

Umfassende Nachversicherungsgarantien

Bei veränderten Lebenssituationen hat der Versicherte die Möglichkeit, seine BU-Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung anpassen zu können.

Zu diesen Situationen zählen etwa Heirat, Geburt eines Kindes, Erhöhung des Jahreseinkommens um mindestens 20%, erstmaliges Überschreiten der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung oder Kauf einer selbstgenutzten Immobilie.

In den ersten 5 Versicherungsjahren und bis zum Alter 35 wird eine Erhöhung sogar ohne Eintritt dieser Ereignisse zugelassen. Nachversicherungen sind hierbei bis zum Alter 45 auch mehrfach möglich.

Doppelte Rente in der Anfangszeit

Diese Leistung, die auf dem Markt ein Alleinstellungsmerkmal darstellt, hilft den Versicherten sehr lebensnah zu Beginn einer Berufsunfähigkeit. So wird die BU-Rente in den ersten 36 Monaten verdoppelt, um die anfänglich besonders hohen Kosten abzufangen.

Damit kann der Versicherte die Zeit finanziell relativ sorgenfrei zur Neuorientierung nutzen und sich auf Therapien, Reha-Maßnahmen oder Umschulungen konzentrieren. Dieser Baustein kann bei der Stuttgarter BU hinzugebucht werden und ist in vielen Fällen äußerst sinnvoll.

Reduzierte Anzeigepflichten

Der Wechsel in einen anderen, risikoreicheren Beruf bestraft der Versicherer nicht mit einer Beitragserhöhung. Dies gilt im Übrigen auch dann, wenn nach Vertragsabschluss riskante Hobbies aufgenommen werden. Eine Meldung dieser Ereignisse ist ebenfalls nicht erforderlich.

Infektionsklausel für alle Berufe

Sieht eine Gesundheitsbehörde aufgrund einer Erkrankung des Versicherten eine Infektionsgefahr für Patienten und Kunden, kann ein Berufsverbot verhängt werden. Diesen Umstand wertet der Versicherer wie eine Berufsunfähigkeit und erbringt die volle BU-Rente. Dabei ist es völlig unerheblich, welchen Beruf der Versicherte ausgeübt hat.

Wiedereingliederungshilfe

Entscheidet sich der Versicherte dazu, an Umschulungsmaßnahmen teilzunehmen und nimmt dieser erneut eine berufliche Tätigkeit auf, so bezahlt der Versicherer eine einmalige Wiedereingliederungshilfe. Diese beläuft sich auf das 12-fache der zuletzt gezahlten monatlichen Rente, höchstens 10.000 Euro.

Kombi-Baustein Pflege und Erwerbsunfähigkeit

Mit diesen Bausteinen erhalten Versicherte die volle BU-Rente auch bei Erwerbsunfähigkeit und damit dann, wenn dem Beruf höchstens für 3 bzw. 7 Stunden nachgegangen werden kann. Darüber hinaus wird die Zahlung der BU-Rente auch im Pflegefall fällig, sofern mindestens 3 Pflegepunkte erreicht werden.

Schnelle Risikoprüfung und Regulierung

Bei Vorliegen aller Unterlagen erhält der Versicherte binnen 2 Tagen eine verbindliche Entscheidung über die Antragsannahme, auch als Sofortzusage auf der elektronischen Plattform. Tritt der Leistungsfall ein, verpflichtet sich das Unternehmen, innerhalb von 10 Tagen nach Eingang aller Unterlagen über die Regulierung zu entscheiden.

Und diese fällt in der Regel äußerst kundenfreundlich aus, wie die besonders niedrige Prozessquote beweist.

Ausgezeichnete Preispositionierung

Werden die 100 Berufe betrachtet, für die hierzulande am häufigsten eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen wird, so positioniert sich der Versicherer in fast 2 von 3 Fällen preislich unter den Top-10. Dies zeigt, dass die Tarife des Unternehmens über ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen.

Berufswechselklausel

Hat der Versicherte in den letzten 12 oder 24 Monaten mehrfach seinen Job gewechselt, ist dies für den Versicherer bei der Prüfung der Berufsunfähigkeit nicht von Bedeutung. Relevant für die BU-Versicherung ist ausschließlich der zuletzt ausgeübte Beruf.



Die Stuttgarter Berufsunfähigkeitsversicherung kann auch durch ihre niedrige Prozessquote überzeugen.

Achtung bei der Definition „Straßenverkehr“!

Fast alle Anbieter versichern das Risiko einer Berufsunfähigkeit, wenn diese aufgrund eines Verkehrsunfalls eingetreten ist. Jedoch nur solange hier fahrlässiges Verhalten im Spiel war.

Sobald es sich um grob fahrlässige Verstöße im Straßenverkehr handelt, schränken einige Tarife die Leistungspflicht ein. Verbraucher sollten prüfen, ob ihr Tarif auch bei grob fahrlässigen Verstößen leistet.

Stuttgarter als Unternehmen

Die Stuttgarter hat seinen Sitz in der baden-württembergischen Landeshauptstadt und kann auf eine mehr als 100-jährige Geschäftstätigkeit verweisen. Noch bis in den 1950er war das Unternehmen noch regional tätig, was sich allerdings angesichts der Expansionspolitik in den Folgejahren änderte und zu neun Standorten außerhalb Stuttgarts führte.

Exzellente Finanz- und Unternehmenskennzahlen sowie eine ausgezeichnete Finanzstärke sichern den Kunden verlässliche Leistungen für die Zukunft. Dies beweisen auch die Auszeichnungen, die Bestnoten für Arbeitskraftabsicherung und Unternehmenssolidität bescheinigen.

Das Analysehaus Fitch bestätigte mit A+ die ausgeprägte Finanzstärke der Gesellschaft. Den Belastungstest von MORGEN & MORGEN bestand der Versicherer mit der Note „Sehr gut“, während Focus Money das Unternehmen als „Bester Maklerversicherer“ auszeichnete. Im map-Report wurden hingegen die langjährig sehr guten Leistungen hervorgehoben.

Erfahrungen mit der Stuttgarter aus der Praxis

Die Stuttgarter ist ein überaus zuverlässiger und kompetenter Partner, wenn es um die tägliche Zusammenarbeit geht. Die Mitarbeiter sind freundlich, Zusagen werden fristgerecht eingehalten und der Service ist aus unserer Sicht sehr kundenorientiert aufgebaut.

Gerade wenn Kunden Vorerkrankungen haben, funktioniert unsere Risikovoranfrage bei der Stuttgarter tadellos. Der Anbieter überzeugt in der täglichen Zusammenarbeit mindestens genauso gut, wie mit seinen Tarifen. Wer wissen möchte, ob der Tarif der Stuttgarter Berufsunfähigkeitsversicherung zu einem passt, kann über uns einen kostenlosen und unverbindlichen Vergleich herausfinden. Die Stuttgarter wird in allen unseren Tarifvergleichen berücksichtigt.

Jetzt Tarif der Stuttgarter vergleichen und sparen!

  • Über 91 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos & unverbindlich

Vergleich anfordern

Weitere interessante Themen:

  1. Warum Berufsunfähigkeitsversicherung
    Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung: Sinnvoll ja oder nein?

    Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung überhaupt sinnvoll? Oder sollte man sein Geld lieber anderweitig investieren? Nach Ansicht von Verbraucherschützern und Politikern...

    weiterlesen »
  2. Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen
    Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung: Leistungen im Überblick!

    Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet dem Versicherten Schutz vor dem wirtschaftlichen und sozialen Abstieg....

    weiterlesen »
  3. BU-Vertragskosten
    Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung: Mit welchen Kosten muss man rechnen?

    Michael Müller (30 Jahre alt) arbeitet seit einigen Jahren als kaufmännischer Angestellter bei einer Krankenkasse...

    weiterlesen »
  4. Berufsunfähigkeitsversicherung Laufzeit der Berufsunfähigkeitsversicherung

    Tobias Radloff (50 Jahre alt) ist als angestellter Ingenieur bei einem Automobilzulieferer beschäftigt und hat vor ungefähr 12 Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung...

    weiterlesen »
  5. Gesundheitsfragen richtig ausfüllen
    Berufsunfähigkeitsversicherung Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung!

    Matthias Müller (32 Jahre) hat vor 6 Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen und musste wie jeder...

    weiterlesen »
Zum Seitenanfang

Ihre Angaben für einen kostenlosen Rückruf

Nach Absenden des Formulars meldet sich ein Mitarbeiter per Telefon und E-Mail bei Ihnen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung einsehen

Ihre Daten werden
sicher übertragen

* Pflichtfelder