Online Versicherungen & Finanzen vergleichen
Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung
089 - 519 19 743

Wir sind für Sie da:

Universa Berufsunfähigkeitsversicherung im Test

Serviceorientierter Testsieger mit hoher Solidität!

Im unabhängigen Test von MORGEN & MORGEN konnte das Unternehmen 5 von 5 möglichen Sternen holen. Wichtig ist den Testern, dass die Leistungsprüfung kundenfreundlich abgewickelt wird und zudem ein langfristig stabiles sowie kompetentes Betreiben der BU-Versicherung sichergestellt werden kann. Offensichtlich ist dies vorliegend der Fall, konnte der Versicherer schließlich als Testsieger abschneiden.

Universa Berufsunfähigkeitsversicherung TestDie Universa ist demnach selbst im Falle einer Kapitalmarktkrise bestens gewappnet. Ein hervorragendes Testergebnis erzielte die Universa Berufsunfähigkeitsversicherung auch in der Untersuchung des renommierten Analyseinstituts Franke & Bornberg.

Die Experten sind bekannt für ihre professionellen Analysen zu Kundenorientierung und Produktqualität. Die Höchstnote von „FFF“ zeigt, dass der Tarif sämtliche relevanten Leistungen beinhaltet und auf transparenten Versicherungsbedingungen basiert.

Auch dank der erfreulichen Ergebnisse interner Unternehmenskontrollen wurde der Versicherer zum Testsieger. In dem neuesten Test von Stiftung Warentest erhielt das Unternehmen für seine BU-Versicherung das Qualitätsurteil „Sehr gut“ in Bezug auf die Vertragsbedingungen (Mehr Infos unter: Berufsunfähigkeitsversicherung Test). Aufgrund der Antragsfragen fiel die Gesamtbewertung mit „gut“ aus.

Jetzt Tarif der Universa vergleichen und sparen!

  • Über 91 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos & unverbindlich

Vergleich anfordern


Die BU-Versicherung der Universa haben wir uns in einem eigens entwickelten Test sehr genau angeschaut. Den BU-Markt kennen wir sehr gut und wissen daher ganz genau, welche Leistungen unverzichtbar sind und was einen ausgezeichneten Tarif von einem mittelmäßigen Tarif unterscheidet.

Als Testsieger gehen dabei lediglich Tarife mit einem bedarfsgerechten und weitreichenden Leistungsumfang hervor. Zu diesen zählt, wie uns schnell klar wurde, auch diese BU-Absicherung. Doch wie bewerten die Analysehäuser die Universa Berufsunfähigkeitsversicherung?

Testergebnisse der Universa Berufsunfähigkeitsversicherung

Ein Blick auf die Testergebnisse ist wichtig, da diese wichtige Anhaltspunkte bei der Wahl einer BU-Absicherung liefern. Dennoch sollte keiner blind darauf vertrauen, da ein Test grundsätzlich auf bestimmte Annahmen basiert.

Treffen diese Annahmen nicht zu, so kann sich auch der vermeintliche Testsieger für den eigenen Fall als ungeeignet erweisen. Weiterhelfen kann einem hier ein unabhängiger Tarifvergleich, der den Tarif auswählt, welcher dem eigenen Bedarf tatsächlich am besten abdeckt (Mehr Infos unter: Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich).

Übersicht Testergebnisse Universa (Tarif SBU 17):

Analyseinstitut Testergebnis Testinhalt Bestes Ergebnis Stand
Finanztest gut (1,9) Leistungen (75%), Antragsfragen (25%) sehr gut (0,9) 07/2017
MORGEN & MORGEN 5 Sterne Bedingungen (50%), Kompetenz (30%), Solidität (10%), Antragsfragen (10%) 5 Sterne 05/2017
Franke und Bornberg FFF Leistungen FFF+ 01/2017
Softfair 4 Eulenaugen Unternehmensrating 5 Eulenaugen 10/2016

Die guten Noten zeugen von einem Tarif, der im Leistungsfall umfassende Zahlungen erbringt. Auf den BU-Tarif der Universa kann sich der Kunde demnach durchaus verlassen.

Highlights der Universa BU-Versicherung

Für alle, die sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung interessieren, gilt trotz bester Testergebnisse: Vor dem Vertragsabschluss sollten mehrere Tarife miteinander verglichen werden. Denn was eine Versicherung wert ist, erfahren viele Kunden erst im Schadenfall.

Anhand eines Tarifvergleichs können bereits frühzeitig alle Leistungen sowie dazugehörige Preise ermittelt werden. Die Angebote werden entsprechend sortiert und anschaulich gegenübergestellt. Die wichtigsten BU-Leistungen haben wir nachfolgend dargestellt.

Wichtige Leistungen im Test:

Verzicht auf abstrakte Verweisung

Es ist nicht gesagt, dass der Versicherte bei Eintritt einer Berufsunfähigkeit seine Leistungen aus der BU-Police erhält. Damit rechnen muss etwa derjenige, der trotz gesundheitlicher Schäden in der Lage ist, einen andersartigen Beruf auszuüben.

Unerheblich ist dabei, ob eine Arbeitsstelle überhaupt frei ist. Der hier untersuchte Versicherer wendet die konkrete Verweisung an, die grundsätzlich nur auf einen verfügbaren Arbeitsplatz verweisen darf. Zudem muss die neue Tätigkeit durch den Versicherten erlernt oder ausgeübt worden sein.

Umfassende Nachversicherungsgarantien

Gerade wer den BU-Schutz in jungen Jahren abschließt, hat später bei einer Änderung seiner Lebensumstände einen Nachholdbedarf, was die Höhe seiner Rentenabsicherung angeht.

Denn Ereignisse wie Eheschließung, Nachwuchs, Selbständigkeit, Immobilienkauf oder Einkommenssteigerung machen eine höhere BU-Rente erforderlich. Eine solche Anpassung kann bei dem Versicherer ohne Hindernisse vorgenommen werden, zumal eine erneute Gesundheitsprüfung entfällt.

Leistungen auch im Pflegefall

Der volle Leistungsanspruch aus der Versicherung besteht auch ab Pflegestufe I. Eine solche Einstufung wird dann vorgenommen, wenn der Versicherte mindestens drei Verrichtungen des täglichen Lebens nicht ohne fremde Hilfe ausführen kann. Zahlungen erhält der Versicherte auch dann, wenn eine mittelschwere Demenz festgestellt wird.

Infektionsklausel für alle Berufe

Diese Klausel besagt, dass die BU-Versicherung auch dann Leistungen vorsieht, wenn der Grad der Berufsunfähigkeit unter 50 Prozent liegt. Dies ist dann der Fall, wenn der Versicherte von einer Behörde ein Berufsverbot erteilt bekommt, weil er eine Infektionsgefahr für seine Patienten und Kunden darstellt. Denkbar ist dies etwa bei Ärzten, Zahnärzten, Gastronomen, Lehrer oder Erzieher.

Vereinfachte Antragsprüfung

Die Prüfung des Antrags wird sich bei diesem Versicherer kaum in die Länge ziehen. Dafür sorgen die konkreten, kundenfreundlichen Gesundheitsfragen, die nur auf einen begrenzten Zeitraum abstellen. Ferner ist bis 2.000 Euro Monatsrente kein Arztzeugnis und bis 1.000 Euro Monatsrente kein Einkommensnachweis erforderlich.

Reduzierte Meldepflichten

Manche Versicherer werten es als Obliegenheitsverletzung, wenn der Versichere einen Berufswechsel oder die Ausübung gefährlicher Hobbys nicht anzeigt. Schließlich sind in solchen Fällen teilweise auch Beitragsaufschläge vorgesehen. Nicht jedoch bei diesem Versicherer, der sogar von der Meldung solcher Ereignisse absieht.

Verzicht auf Umorganisation

Wird ein Versicherter dazu verpflichtet, eine Berufsunfähigkeit durch eine berufliche Umorganisation abzuwenden, so ist dies nicht besonders kundenfreundlich. Deshalb sieht der hier getestete Versicherer bei abhängig Beschäftigten von einer Umorganisation ab. Auch kann dem Versicherten keine Umschulung aufgezwungen werden.

Leistung bei Verkehrsdelikten

Geleistet wird auch dann, wenn ein grob fahrlässiges Verhalten im Straßenverkehr zur Berufsunfähigkeit führte.

Wiedereingliederungshilfe bei beruflichem Wiedereinstieg

Übt der Versicherte einen neuen Beruf aus, nachdem er sich freiwillig neue Fähigkeiten und Kenntnisse angeeignet hat, erlischt zwar ein Anspruch auf die Weiterzahlung einer BU-Rente. Das Engagement des Versicherten wird dafür aber mit einer einmaligen Wiedereingliederungshilfe in Höhe von sechs Monatsrentenmaximal 9.000 Euro – belohnt.

Dienstunfähigkeitsklausel für Beamte

Wird ein Richter oder Beamter des öffentlichen Dienstes aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand versetzt oder entlassen, können ebenfalls Leistungen aus der BU-Versicherung beansprucht werden. Der Gesundheitszustand muss zuvor ärztlich bestätigt worden sein.

Spezielle Tarife für jede Personengruppe

Nicht nur Erwerbstätige können einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz beantragen. So sind etwa auch Studenten, Schüler und Hausfrauen bis 1.000 Euro monatlich zu attraktiven Preisen versicherbar.


Universa als Unternehmen

Gegründet wurde die Universa als erster privater Krankenversicherer in Deutschland im Jahr 1843. Am Standort in Nürnberg sind derzeit etwa rund 750 Mitarbeiter tätig, wobei die Gesellschaft weitere Geschäftsstellen in mehr als 20 deutschen Städten unterhält. Gerade in der Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung ermöglicht das Unternehmen eine allumfassende Vorsorge in allen Lebensbereichen.

Dies geht zumindest aus den aktuellen Testergebnissen hervor. Das Deutsche Finanz und Service Institut (DFSI) vergab die Note 1,6, nachdem der Versicherer in den Kategorien Service, Produktqualität und Substanzkraft zu überzeugen wusste. Vom Ratinghaus ascore bekam das Unternehmen für seine selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung die Gesamtbewertung „ausgezeichnet“.

Focus Money vergab für die Tarife des Unternehmens Noten zwischen 1,48 und 1,55. Der Versicherer erhielt zudem eine Zertifizierung des Instituts für Finanz-Markt-Analysen (Infinma), nachdem in 17 unterschiedlichen Qualitätskriterien ausgezeichnete Ergebnisse erzielt wurden.

Auf richtige Berufsgruppeneinstufung achten!

Die BU-Versicherer unterscheiden mittlerweile bis zu 10 Berufsgruppen, in welche sie die Versicherten einstufen. Die Prämie ist sehr stark von dieser Einstufung abhängig. Bei eindeutigen Berufen – wie beispielsweise Bürokaufleuten – fällt die Einstufung nicht so schwer.

Wer allerdings angibt Betriebswirt zu sein, kann unter Umständen in der falschen Berufsgruppe landen und riskiert dadurch einen zu teuren Beitrag. Im Zweifel sollten Verbraucher vor dem Abschluss im Rahmen einer Risikovoranfrage einen Berufsfragebogen ausfüllen und diesen dem Versicherer vorlegen.

Erfahrungen mit der Universa aus der Praxis

Wir können aktuell für den Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung noch keine sichere Aussage über die Zusammenarbeit wiedergeben. Denn der Anbieter ist mit einem wirklich guten Tarif erst seit kurzem auf dem Markt. Wir sind aber im Bereich der privaten Krankenversicherung – und hier ist die Universa ebenfalls bestens aufgestellt – sehr zufrieden mit der Kooperation. Wer wissen möchte, ob die Universa Berufsunfähigkeitsversicherung zu einem passt, kann über uns einen kostenlosen Vergleich anfordern.

Jetzt Tarif der Universa vergleichen und sparen!

  • Über 91 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos & unverbindlich

Vergleich anfordern

Weitere interessante Themen:

  1. Warum Berufsunfähigkeitsversicherung
    Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung: Sinnvoll ja oder nein?

    Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung überhaupt sinnvoll? Oder sollte man sein Geld lieber anderweitig investieren? Nach Ansicht von Verbraucherschützern und Politikern...

    weiterlesen »
  2. Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen
    Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung: Leistungen im Überblick!

    Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet dem Versicherten Schutz vor dem wirtschaftlichen und sozialen Abstieg....

    weiterlesen »
  3. BU-Vertragskosten
    Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung: Mit welchen Kosten muss man rechnen?

    Michael Müller (30 Jahre alt) arbeitet seit einigen Jahren als kaufmännischer Angestellter bei einer Krankenkasse...

    weiterlesen »
  4. Berufsunfähigkeitsversicherung Laufzeit der Berufsunfähigkeitsversicherung

    Tobias Radloff (50 Jahre alt) ist als angestellter Ingenieur bei einem Automobilzulieferer beschäftigt und hat vor ungefähr 12 Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung...

    weiterlesen »
  5. Gesundheitsfragen richtig ausfüllen
    Berufsunfähigkeitsversicherung Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung!

    Matthias Müller (32 Jahre) hat vor 6 Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen und musste wie jeder...

    weiterlesen »
Zum Seitenanfang

Ihre Angaben für einen kostenlosen Rückruf

Nach Absenden des Formulars meldet sich ein Mitarbeiter per Telefon und E-Mail bei Ihnen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung einsehen

Ihre Daten werden
sicher übertragen

* Pflichtfelder