Online Versicherungen & Finanzen vergleichen
Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung
089 - 519 19 743

Wir sind für Sie da:

LV 1871 Berufsunfähigkeitsversicherung im Test

Ausgezeichnete BU-Versicherung mit beispielhaften Testnoten!

Die angesehene Ratingagentur Franke & Bornberg kürt die Berufsunfähigkeitsversicherung der LV 1871 zum Testsieger. Nach Ansicht der Experten kann der BU-Tarif in überdurchschnittlicher Höhe zu kundenfreundlichen Konditionen anbieten. Unterm Strich landet die Berufsunfähigkeitsversicherung mit der Bestbewertung FFF ganz weit oben im Test.

LV 1871 Berufsunfähigkeitsversicherung TestNoch mehr Aussagekraft besitzt ein solches Ergebnis dann, wenn auch andere Analysehäuser eine ähnliche Bewertung vornehmen. Dies ist vorliegend der Fall, zumal auch das geschätzte Ratinghaus MORGEN & MORGEN den Berufsunfähigkeitsschutz der LV 1871 zu den besten am Markt zählt.

Der Tarif erhielt 5 von 5 möglichen Sternen und konnte so ebenfalls als Testsieger hervorgehen. Überzeugen konnte die BU-Versicherung in den Teilkategorien Antragsfragen, Solidität, Kompetenz und Leistung. Mindestens genauso kritisch aus Sicht der Verbraucher analysiert Ökotest die am Markt verfügbaren Berufsunfähigkeitsversicherungen.

Die Versicherungsexperten haben für 2014 aus einer großen Anzahl an Tarifen die besten BU-Absicherungen ermittelt. Zum Tarif Golden BU der LV 1871 erging ein klares Urteil: Rang 3 – nur knapp hinter dem Testsieger. Demzufolge bietet die BU-Versicherung einen ausreichenden Schutz für die zugrunde gelegten Musterfälle. Focus Money beurteilte 2015 alle BU-Tarife der LV 1871 im Durchschnitt mit einer Note von 1,87.

Jetzt BU der LV 1871 vergleichen und sparen!

  • Über 91 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos & unverbindlich

Vergleich anfordern


Die Beurteilung durch einzelne Ratingagenturen kann eine gute Orientierung bieten, welche Tarife den größten Leistungsumfang besitzen. Darauf verlassen wollten wir uns jedoch nicht. Deshalb haben wir die Berufsunfähigkeitsversicherung unserem eigenen Test unterzogen und früh erkannt: Die Berufsunfähigkeitsversicherung der LV 1871 weiß durchaus zu überzeugen.

Testergebnisse der LV 1871 Berufsunfähigkeitsversicherung

Ein als Testsieger ausgezeichneter Tarif muss nicht für jeden die richtige Wahl sein. Denn in dem Test sowie in den Analysen wird nicht selten von einem Musterkunden ausgegangen, der nicht zwangsläufig die eigene Situation ideal repräsentiert. Was für den einen Kunden eine ideale Absicherung darstellt, kann für den Bedarf eines anderen Kunden nicht ausreichend sein.

Insbesondere bei der BU-Versicherung muss deshalb individuell geprüft werden, ob die Police die eigenen Bedürfnisse optimal abdeckt. Empfehlenswert ist etwa ein Tarifvergleich, der wichtige Kriterien gegenüberstellt.

Übersicht Testergebnisse LV 1871 (Tarif Golden SBU):

Analyseinstitut Testergebnis Testinhalt Bestes Ergebnis Stand
Finanztest gut (1,9) Leistungen (75%), Antragsfragen (25%) sehr gut (0,9) 07/2017
MORGEN & MORGEN 5 Sterne Bedingungen (50%), Kompetenz (30%), Solidität (10%), Antragsfragen (10%) 5 Sterne 05/2017
Franke und Bornberg FFF Leistungen FFF+ 01/2017

Mit hervorragenden Noten kann sich der Tarif der LV 1871 in fast jedem Test über Bestnoten freuen und als Testsieger die Spitzengruppe anführen.

Highlights der LV 1871 Berufsunfähigkeitsversicherung

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist heute fast überall möglich. Die meisten Versicherer bieten gleich mehrere Tarife an, die sich hinsichtlich des Leistungsniveau und der Preiskategorie unterscheiden.

Weil sich Leistungen und Höchstgrenzen nur schwer den unüberschaubaren Bedingungen entnehmen lassen, ist es nicht immer einfach, gute Tarife von schlechten zu trennen.

Aus diesem Grund ist ein Tarifvergleich sinnvoll, der Stärken und Schwächen der einzelnen Tarife übersichtlich offenbart. Wir haben anbei die wichtigsten Inhalte der LV 1871 nebst Leistungsvoraussetzungen aufgeführt.

Wichtige Leistungen im Test:

Verzicht auf abstrakte Verweisung

Versicherte sollten grundsätzlich nur solche Tarife in die engere Wahl nehmen, die von einer abstrakten Verweisung absehen. Denn kann der Versicherte seinen Beruf nicht mehr ausüben, darf der Versicherer bei einer abstrakten Verweisung den Versicherten auf irgendwelche Tätigkeiten verweisen, die diesem körperlich und geistig noch möglich sind.

Weigert sich der Versicherungsnehmer, kann der Versicherer die Leistung verweigern. Die LV 1871 verwendet stattdessen die konkrete Verweisung, die aus Sicht des Versicherten deutlich besser ist.

Ein Verweis auf eine berufliche Tätigkeit ist zwar auch hier möglich, wobei das Risiko in diesem Fall deutlich geringer ist und auch nur auf einen konkreten Arbeitsplatz abgestellt werden darf.

Umfassende Nachversicherungsgarantien

Eine gute BU-Versicherung sieht eine Nachversicherungsoption vor, die es dem Versicherten gestattet, in bestimmten Situationen seine BU-Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung zu erhöhen. Hierzu gehört etwa eine Eheschließung, die Geburt eines Kindes, Erzielung eines höheren Einkommens um 20%, Studien-, Ausbildungsabschluss oder der Bau eines Eigenheims. So etwa auch die LV 1871.

Tritt eine dieser Situationen ein, kann die Versicherungssumme erhöht werden und zwar unabhängig davon, ob sich der Gesundheitszustand des Versicherten seit Vertragsabschluss verschlechtert hat oder dieser einen riskanteren Beruf ausübt. Unabhängig vom Anlass kann die BU-Rente bis Alter 50 jährlich zwischen 600 und 3.000 Euro erhöht werden.

Leistung auch bei kurzer Berufsunfähigkeit

Die Berufsunfähigkeit wird bereits anerkannt, wenn ein Arzt die Dauer auf voraussichtlich sechs Monate schätzt und das Restleistungsvermögen unter 50% liegt.

Wiedereingliederungshilfe inklusive

Die LV 1871 sichert dem Versicherten die eigene Unterstützung zu, damit dieser bald wieder einer Tätigkeit nachgehen kann. In diesem Sinne wird eine Wiedereingliederungshilfe bezahlt, um etwa nach einer Umschulung einen neuen Beruf aufnehmen zu können.

Verzicht auf Arztanordnungsklausel

Das Nichtbefolgen ärztlicher Anordnungen zur Förderung des Heilungsprozesses hat keinen Einfluss auf die Anerkennung der Leistungspflicht.

Finanzierung von Reha-Maßnahmen

Gilt die Behandlung als abgeschlossen, werden im Tarif Golden BU bei ärztlich verordneten Reha-Maßnahmen bis zu dreimal jeweils 550 Euro bezahlt. Damit wird der Genesungsprozess finanziell zusätzlich unterstützt.

Berufswechselklausel

Viele Versicherer zwingen ihre Versicherten nach Eintritt einer Berufsunfähigkeit einen Beruf aufzunehmen, der zuletzt vor 12 oder 24 Monaten ausgeübt wurde. Die LV 1871 sieht eine solche Verpflichtung nicht vor und bietet finanzielle Unterstützung, wenn der Versicherungsnehmer seinen zuletzt ausgeübten Beruf nicht weiter ausüben kann.

Keine Meldepflicht bei Berufswechsel

Die LV 1871 gewährt eine Beitragsgarantie: Sollte der Versicherte später einen risikoreicheren Beruf ausüben, so führt dies nicht zu einer Erhöhung des Beitrags. Die Leistungen bleiben auch in voller Höhe bestehen.

Lebenslange BU-Rente auch bei Pflegebedürftigkeit

Ist der Versicherte bei mindestens drei „Verrichtungen des täglichen Lebens (ADL)“ auf fremde Hilfe angewiesen, so leistet die LV 1871 eine BU-Rente. Erreicht der Versicherte dabei das 60. Lebensjahr und bestand die Pflegebedürftigkeit ununterbrochen über zehn Jahre, wird die BU-Rente sogar ein Leben lang bezahlt.

Leistung auch bei Arbeitsunfähigkeit möglich

Dank der Option „gelber Schein“ kann sich der Versicherte für 18 Monate auch dann eine BU-Rente sichern, wenn er arbeits- jedoch nicht berufsunfähig ist.

Beitragsbefreiung ohne Risikofragen

Es kann bis zu einem Jahresbeitrag von 3.000 Euro vereinbart werden, dass die LV 1871 den Versicherten im Falle einer Berufsunfähigkeit von der weiteren Beitragszahlung befreit. Unbequeme Risikofragen, die den Versicherungsschutz verwehren könnten, entfallen. Der Versicherer übernimmt die Beiträge für die Altersvorsorge nach einer Wartezeit von drei Jahren.



Die Prozessquote der LV 1871 liegt auf einem sehr niedrigen Niveau. Das lässt in Verbindung mit anderen Kennzahlen den Rückschluss zu, dass der Anbieter sehr leistungswillig ist.

Vorsicht Falle: Wenn die Vertragslaufzeit zu kurz ist!

Für viele Verbraucher hat die Berufsunfähigkeitsversicherung ihren Preis. Manche kommen auf die Idee die Laufzeit zu verkürzen und dadurch ordentlich an Prämien einzusparen. Doch die Rechnung geht nicht in fast allen Fällen nicht wirklich auf. Denn die Ersparnis bei einer Vertragslaufzeit bis beispielsweise zum 60. statt des 67. Lebensjahres, kann die Versorgungslücke ab dem 60. nicht auffangen. Im schlimmsten Fall werden bei einer Berufsunfähigkeit vor Renteneintritt so die kompletten Ersparnisse aufgebraucht.

LV 1871 als Unternehmen

Wie die Firmenbezeichnung bereits verrät, ist der Versicherer bereits seit 140 Jahren der Spezialist für innovative BU-Lösungen. Rund 8.500 unabhängige Versicherungsvermittler und 450 Mitarbeiter kümmern sich heute um die Belange der eigenen Versicherungskunden. Kompetenz, Solidität und Leistungsqualität werden seit jeher groß geschrieben und sind Teil der Unternehmensphilosophie.

Die ausgezeichnete Umsetzung dieser Ziele bestätigen eigenständige Ratingagenturen immer wieder. So etwa das bekannte Analysehaus Fitch, welches bereits zum zehnten Mal in Folge die Finanzstärke der LV 1871 mit der Bestnote A+ einstufte. Auch den Belastungstest von MORGEN & MORGEN bestand das Unternehmen mit der Bravour, die einem Testsieger würdig ist.

Im Gesamtrating verdiente sich das Unternehmen ganze 5 Sterne. Von „sehr gut“ bis „hervorragend“ reichen auch die Noten im Test des Ratinghauses Soft Fair.

Erfahrungen mit der LV 1871 aus der Praxis

Die überschaubare Größe der LV 1871 ist der größte Vorteil des Anbieters. Denn in der Zusammenarbeit zwischen Kunden, Vermittler und Gesellschaft gibt es kurze Dienstwege. Besonders bei Risikovoranfragen wissen wir das zu schätzen. Hier kann man auch mal direkt mit dem Risikoprüfer der LV 1871 sprechen, wenn die Gesundheitsfragen bei der Antragsstellung ein Problem sind.

Auch was die Erreichbarkeit der Mitarbeiter angeht, können wir nur positiv von diesem Anbieter berichten. Ob die Tarife der LV 1871 auch wirklich zu einem passen können Verbraucher direkt über einen Vergleich der Berufsunfähigkeitsversicherung herausfinden.

Jetzt BU der LV 1871 vergleichen und sparen!

  • Über 91 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos & unverbindlich

Vergleich anfordern

Weitere interessante Themen:

  1. Warum Berufsunfähigkeitsversicherung
    Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung: Sinnvoll ja oder nein?

    Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung überhaupt sinnvoll? Oder sollte man sein Geld lieber anderweitig investieren? Nach Ansicht von Verbraucherschützern und Politikern...

    weiterlesen »
  2. Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen
    Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung: Leistungen im Überblick!

    Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet dem Versicherten Schutz vor dem wirtschaftlichen und sozialen Abstieg....

    weiterlesen »
  3. BU-Vertragskosten
    Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung: Mit welchen Kosten muss man rechnen?

    Michael Müller (30 Jahre alt) arbeitet seit einigen Jahren als kaufmännischer Angestellter bei einer Krankenkasse...

    weiterlesen »
  4. Berufsunfähigkeitsversicherung Laufzeit der Berufsunfähigkeitsversicherung

    Tobias Radloff (50 Jahre alt) ist als angestellter Ingenieur bei einem Automobilzulieferer beschäftigt und hat vor ungefähr 12 Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung...

    weiterlesen »
  5. Gesundheitsfragen richtig ausfüllen
    Berufsunfähigkeitsversicherung Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung!

    Matthias Müller (32 Jahre) hat vor 6 Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen und musste wie jeder...

    weiterlesen »
Zum Seitenanfang

Ihre Angaben für einen kostenlosen Rückruf

Nach Absenden des Formulars meldet sich ein Mitarbeiter per Telefon und E-Mail bei Ihnen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung einsehen

Ihre Daten werden
sicher übertragen

* Pflichtfelder