Online Versicherungen & Finanzen vergleichen
Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung
089 - 519 19 743
Wir sind für Sie da:

Kassenbeitrag: Die Entlastung für Betriebsrenter verzögert sich zwecks technischer Gründe

Kassenbeitrag: Die Entlastung für Betriebsrenter verzögert sich zwecks technischer Gründe
Betriebsrenter sollen bei den Kosten für die Krankenversicherung entlastet werden. Doch die technische Umsetzung lässt noch auf sich warten.

Ursprünglich war geplant, dass Betriebsrenter ab 2020 weniger für Ihre Krankenkasse zahlen müssen. Die Bundesregierung antwortet nun, dass die Umsetzung wegen technischer Probleme noch auf sich warten lässt.

Seit Jahresbeginn gilt für Betriebsrenter ein Freibetrag in Höhe von 159,25 €. Nur für den Teil der diesen Betrag übersteigt, müssen Betriebsrenter Beiträge an die Krankenkasse zahlen. Vorher galt eine Freigrenze von 155,75 Euro pro Monat. Etwa zwei Drittel aller Betriebsrenter würden von dieser Umstellung profitieren.

Nun müssen die Renter vermutlich noch ein paar Monate warten, denn die Krankenkassen konnten nicht rechtzeitig Ihre Systeme darauf umstellen. Der neue Freibetrag sei zwar gültig, doch zu viel gezahlte Beiträge würden voraussichtlich erst bis Ende 2020 wieder gutgeschrieben werden.

Zum Seitenanfang