Wir beraten Sie gerne:

Telefon: 08581 – 726 28 55

E-Mail: info@onverso.de

Montag - Freitag
9:00 Uhr - 19:00 Uhr

Welche Versicherung braucht man für ein Aquarium?

Ratgeber 2. Januar 2022

Wenn Wasser aus einem Aquarium, beispielsweise durch einen Glasbruch austritt, kann das schnell teuer werden. Vor allem dann, wenn man zur Miete wohnt. Unter Umständen wird der Vermieter Schadenersatz für den beschädigten Boden verlangen. Aber auch die eigenen Sachen können in Mitleidenschaft gezogen werden.

Aquarium Versicherung

Es kommt auf den jeweiligen Schaden an, welche Versicherung im Ernstfall leisten muss.

Gerade wenn Elektrogeräte betroffen sind und dadurch ein Kurzschluss mit einem daraus resultierenden Wohnungsbrand hervorgerufen wird. Doch welche Versicherung sollte ein Besitzer eines Aquariums abschließen? Wie immer kommt es auf die persönliche Situation an.

Ob jemand zur Miete wohnt, oder eine eigene Wohnung besitzt. In diesem Beitrag wird darüber berichtet welche verschiedenen Versicherungsarten für ein Aquarium zur Verfügung stehen und welche wirklich wichtig sind.

Welche Versicherungen benötigt ein Aquariumbesitzer?

Leider gibt es keine spezielle Aquariumsversicherung die alle Risiken gleichzeitig abdeckt. Die gute Nachricht ist aber, dass die einzelnen Versicherungen für das Aquarium auch andere Risiken des Alltags abdecken. Denn beispielsweise in einer Hausratversicherung sind nicht nur die beschädigten Sachen aufgrund eines Wasseraustritts aus dem Aquarium versichert. Bei dieser Versicherung erhalten Verbraucher auch Leistungen, wenn beispielsweise die Wohnungseinrichtung durch einen Brand zerstört wird. Doch sehen wir uns die einzelnen Möglichkeiten der Absicherung einmal näher an.

Privathaftpflichtversicherung

Eine Haftpflichtversicherung ist nicht nur für diejenigen die ein Aquarium besitzen von Bedeutung. Sie gehört laut den Verbraucherschützern zur wichtigsten Versicherung überhaupt. Denn die Privathaftpflicht bezahlt Schäden die ein Verbraucher einem Dritten zufügt.

Wer beispielsweise zur Miete wohnt, kann von seinem Vermieter für Schäden die durch ein auslaufendes Aquarium verursacht wurden haftbar gemacht werden. Die private Haftpflichtversicherung kommt in der Regel für solch einen Schaden auf.

Keine Leistung bei übermäßiger Beanspruchung!

Verbraucher sollten darauf achten das Aquarium nicht ohne Unterlage beispielsweise auf einen neuen Parkettboden des Vermieters zu stellen. Denn bei einer solchen Beschädigung eines Bodens, wären die meisten Haftpflichttarife leistungsfrei. Da Schäden aufgrund übermäßiger Beanspruchung über die Bedingungen ausgeschlossen werden.

Auch wenn ein Mieter der unterhalb der eigenen Mietwohnung lebt einen Wasserschaden erleidet, springt die Privathaftpflicht ein. Die Versicherung ist also besonders für Menschen mit einem Aquarium Pflicht. Und vor allem ist sie nicht teuer. Eine gute Haftpflichtversicherung erhalten Verbraucher bereits ab 4 Euro im Monat.


Jetzt Haftpflichtversicherung vergleichen

Hausratversicherung

Durch auslaufendes Wasser aus einem Aquarium wird meistens nicht nur der Vermieter geschädigt. Hier würde dann die private Haftpflichtversicherung einspringen. Oftmals wird der eigene Hausrat in Mitleidenschaft gezogen. Dazu zählen beispielsweise Teppiche, Schränke, Elektrogeräte und andere Gegenstände die sich in der Wohnung befinden.

Dinge die fest mit dem Gebäude verbunden sind (z.B. Einbaumöbel), können bei einigen Tarifen nicht über die Hausratversicherung reguliert werden. Hierfür müsste die Wohngebäudeversicherung einspringen. Viele Versicherungsbedingungen sehen jedoch vor, dass Sachen die der Mieter in die Wohnung eingebracht hat (z.B. Einbauküche), dennoch über die Hausratversicherung mitversichert sind.

Der Inhalt des Aquariums ist bei einem Wasseraustritt nicht versichert!

Die Tarife der Hausratversicherung schließen in ihren Bedingungen den Ersatz des Inhalts (z.B. Fische, Pflanzen) aus einem Aquarium aus, wenn dieser als Folge durch austretendes Wasser zerstört wurde.

Da es unter Umständen sehr teuer werden kann wenn die eigenen Gegenstände innerhalb der Wohnung durch ein Aquarium zu Schaden kommen, ist eine Hausratversicherung sinnvoll. Durch einen Vergleich können Verbraucher günstige Tarife finden.


Jetzt Hausratversicherung vergleichen

Gebäudeversicherung

Eine Wohngebäudeversicherung würde für Schäden am Gebäude (z.B. Mauerwerk, Parkettboden) aufkommen, die durch das auslaufende Wasser des Aquariums verursacht wurden. Diese Versicherung benötigen allerdings nur Eigenheimbesitzer.

Sollte ein Mieter einen Schaden verursachen, greift die Wohngebäudeversicherung nicht. Dieser müsste dann seine Haftpflichtversicherung in Anspruch nehmen oder den Schaden selbst begleichen, falls er keine hat.

Einbaumöbel richtig versichern!

Bei Gebäudebesitzern leistet die Hausratversicherung nicht, wenn es sich um Einbaumöbel und verklebte Teppichböden sowie Parkett handelt. Denn diese sind mit dem Gebäude fest verbunden und zählen damit für Eigentümer nicht mehr zum Hausrat. Hier müsste eine Wohngebäudeversicherung mit dem Baustein Leitungswasser abgeschlossen werden.


Jetzt Wohngebäudeversicherung vergleichen

Glasversicherung

Wer sein Aquarium selbst gegen Glasbruch versichern möchte, kann dies über eine Glasversicherung machen. Über diese Versicherung wird dann das zerstörte Aquarium ersetzt, vorausgesetzt das Glas ist komplett zerbrochen. Die Glasversicherung leistet auch bei anderen Glasschäden wie beispielsweise bei einer Glastür innerhalb der Wohnung.

Meistens wird über die Hausratversicherung eine entsprechende Glasversicherung angeboten. Diese ist gegen einen Aufpreis erhältlich. Verbraucher sollten jedoch gut abwägen, ob diese Art der Versicherung für ein Aquarium wirklich notwendig ist. Meistens ist die Prämie über die Zeit wesentlich teurer als der Wert des Aquariums und der anderen Dinge aus Glas.

Zusammenfassung

Wer ein Aquarium besitzt sollte sich in jedem Fall um die richtigen Versicherungen kümmern. Da es keine Aquariumsversicherung gibt, muss die Absicherung über verschiedene Versicherungen erfolgen. Für Mieter ist die wichtigste Versicherung für Aquarien sicherlich die private Haftpflichtversicherung. Denn nur sie schützt einen, wenn der Vermieter einen Wohnungsschaden durch das Aquarium erleidet. Aber auch die Hausratversicherung kann vor Schäden durch auslaufendes Wasser schützen.

Sie leistet vor allem für die eigenen Sachen innerhalb der Wohnung. Gebäudebesitzer können sie sich vor Schäden am Gebäude nur über eine Wohngebäudeversicherung absichern. Außerdem leistet die Hausratversicherung nicht für Einbaumöbel, verklebte Teppiche sowie Parkettböden, da diese fest mit dem Gebäude verbunden sind.

Über den Abschluss einer Glasbruchversicherung sollten Verbraucher gründlich nachdenken, denn oftmals lohnt sich diese Versicherung für ein Aquarium nicht. Wer nun Versicherungen für sein Aquarium sucht, kann über unsere Vergleichsrechner sämtliche Tarife vergleichen und einen passenden Tarif direkt online beantragen.


Jetzt Versicherungen vergleichen

von Björn Maier

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von max. 5)

Weitere interessante Artikel zu diesem Thema:

  1. Unfallrentenversicherung
    Ratgeber 04.07.2022 Ist eine Unfallrentenversicherung sinnvoll?

    Wer durch einen Unfall eine dauerhafte Invalidität erleidet und dadurch kein Einkommen mehr durch seine Tätigkeit erzielen kann, hat in der Regel ein großes Problem. Außer es ist...

    weiterlesen »
  2. Glasversicherung sinnvoll
    Ratgeber 17.03.2022 Ist eine Glasversicherung sinnvoll?

    Die Glasversicherung zählt sicherlich nicht zu den Versicherungen die jeder benötigt. Trotzdem fragen sich viele Verbraucher ob eine Glasversicherung sinnvoll ist? Wie bei den meisten...

    weiterlesen »
  3. Braucht man eine Unfallversicherung
    Ratgeber 01.03.2022 Braucht man eine Unfallversicherung?

    Nach der Kfz- und Haftpflichtversicherung ist die Unfallversicherung laut den offiziellen Zahlen des GDV mit circa 26 Mio. Verträgen eine der häufigsten Versicherungen, die Verbraucher...

    weiterlesen »
  4. Immobilie als Kapitalanlage
    Ratgeber 15.02.2022 Eine Immobilie als Kapitalanlage – die lukrative Alternative zu Geldanlagen

    Angesichts der anhaltenden Niedrigzinspolitik suchen Anleger nach lukrativen Anlagemöglichkeiten. Aufgrund der niedrigen Rendite...

    weiterlesen »
  5. Krankenversicherung Kinder
    Ratgeber 26.01.2022 Krankenversicherung für Kinder – Privat oder gesetzlich versichern?

    Wenn Kinder auf die Welt kommen stellen sich viele die Frage, welche Art der Krankenversicherung für Ihre Kinder sinnvoll ist....

    weiterlesen »
  6. Titulierte Forderung
    Ratgeber 10.12.2021 Was man über eine titulierte Forderung wissen sollte!

    Titulierte Forderung: Die titulierte Forderung ist eine öffentliche Urkunde, die vom Amtsgericht oder einem Notar erstellt wird. Sie berechtigt den Gläubiger Zwangsvollstreckungen...

    weiterlesen »
  7. Wichtige Leistungen Privathaftpflicht
    Ratgeber 11.10.2021 Privathaftpflichtversicherung: Welche Leistungen sind wichtig?

    Die private Haftpflichtversicherung ist wichtig und gleichzeitig nicht sonderlich teuer. Ein Single ohne Kinder erhält bereits...

    weiterlesen »
  8. Hausratversicherung richtig abschließen
    Ratgeber 08.10.2021 Hausratversicherung richtig abschließen – Auf was man achten sollte!

    Die Hausratversicherung gehört für die meisten Mieter und Eigentümer zu den wichtigeren Versicherungen. Das zeigen auch die...

    weiterlesen »
  9. Beste Rechtsschutzversicherung
    Ratgeber 19.05.2021 Beste Rechtsschutzversicherung finden!

    Die Rechtsschutzversicherung gehört nicht zu den wichtigsten Versicherungen. Dennoch kann es durchaus sinnvoll sein eine abzuschließen. Gerade wenn sich Ärger mit dem Arbeitgeber...

    weiterlesen »
  10. Lohnt sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung
    Ratgeber 02.08.2019 Lohnt sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung überhaupt?

    Als Verbraucher hört man von allen Seiten, dass man eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen soll. Dabei stellen sich...

    weiterlesen »
Zum Seitenanfang

Ihre Angaben für einen kostenlosen Rückruf

Nach Absenden des Formulars meldet sich ein Mitarbeiter per Telefon und E-Mail bei Ihnen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung einsehen

Ihre Daten werden
sicher übertragen

* Pflichtfelder