Online Versicherungen & Finanzen vergleichen
Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung
089 - 519 19 743

Wir sind für Sie da:

Rürup Rente – Selbständige können kräftig Steuern sparen!

Rürup Rente 1. Oktober 2014

Warum die Rürup Rente für Selbständige so interessant ist!

Die Rürup Rente auch Basis Rente genannt gehört nicht zu den flexibelsten Vorsorgeprodukten am Markt. Vielleicht führt sie auch deshalb noch ein Schattendasein. Viele Verbraucher vertrauen mehr auf die Riester Rente oder die betriebliche Altersvorsorge.

Für Selbständige ist diese Art der Altersvorsorge allerdings nur in Ausnahmefällen möglich. Die Rürup Rente hingegen kann auch von Selbständigen genutzt werden, um eine teils steuerfinanzierte Rente aufzubauen.

Denn die Beiträge können jedes Jahr im Rahmen der Vorsorgeaufwendungen bei der Steuer angesetzt werden. Während Angestellte durch die Absetzbarkeit der Beiträge aus der gesetzlichen Rentenversicherung bei der Rürup Rente ein wenig benachteiligt werden, können Selbständige die Förderung voll ausnützen.

Steuerliche Förderung der Rürup Rente

Rürup Rente SelbständigeWer im Jahr 2014 als Selbständiger über den Abschluss einer Rürup Rente nachdenkt, kann
78 % seiner Beiträge bis maximal 20.000 Euro als Alleinstehender und 40.000 Euro als Verheirateter bei der Steuer ansetzen.

Im nächsten Jahr 2015 sind es bereits 80 %. Bis im Jahr 2025 Hundertprozent der Beiträge als Vorsorgeaufwendungen steuerlich geltend gemacht werden können.

Denn jedes Jahr können rund 2 % mehr der Beiträge von der Steuer abgesetzt werden. Der Gesetzgeber hat die Rürup Rente im Jahr 2005 auf den Weg gebracht.

Ziel war es die private Altersvorsorge mit einem Modell ähnlich der gesetzlichen Rentenversicherung für Selbständige, Beamte und gutverdienende Angestellte, die über der Beitragsbemessungsgrenze verdienen, zu stärken.

Während Angestellte den Arbeitgeberanteil für die gesetzliche Rentenversicherung von den anzusetzenden Vorsorgeaufwendungen abziehen müssen, haben Selbständige den Vorteil, dass Sie die vollen 78 % im Jahr 2014 absetzen können.

Mit Einmalbeiträgen Steuern sparen

Viele Selbständige wissen am Anfang eines Jahres noch nicht, wie hoch ihr Gewinn sein wird. Die Anbieter haben hier Modelle geschaffen, um mit kleinen Beiträgen monatlich zu sparen und am Ende des Jahres entsprechende Zuzahlungen in Form von Einmalbeiträgen leisten zu können.

Vor- und Nachteile der Rürup Rente

Kritiker werfen der Rürup Rente vor, dass sie unflexibel wäre. Ganz Unrecht haben sie damit nicht. Wer sich für den Abschluss einer Rürup Rente entscheidet, muss wissen, dass diese weder vererbbar noch beleihbar oder veräußerlich ist.

Mit anderen Worten, sie wurde vom Gesetzgeber genau wie die gesetzliche Rentenversicherung konzipiert. Niemand hat Zugriff auf die Beiträge und das Guthaben. Der Rentenbeginn ist bei der Rürup Rente für alle Verträge die ab dem Jahr 2012 abgeschlossen wurden das 62. Lebensjahre (vorher 60. Lebensjahr).

Der Nachteil ist aber auch gleichzeitig ein großer Vorteil. Denn nicht nur die Selbständigen, auch andere haben keinerlei Zugriff auf die Rürup Rente. Damit ist sie als Altersvorsorge absolut Hartz IV sicher. Sollte ein Selbständiger in finanzielle Schwierigkeiten geraten, muss er sich keine Gedanken über die Altersvorsorge aus der Rürup Rente machen.

Denn diese kann im Gegensatz zu allen anderen Vermögenswerten, wie das beispielsweise bei der privaten Rentenversicherung der Fall wäre, von keinem Gläubiger verwertet werden. Einen Hinterbliebenenschutz haben die meisten Rürup Renten kostenfrei im Angebot.

Niedrige Besteuerung im Alter

Ein ganz wesentlicher Vorteil für Selbständige ist, die meist niedrigere Besteuerung der Rentenzahlungen im Alter. Denn die Rürup Renten leistet ausschließlich eine lebenslange Rente. Diese muss auch voll nachgelagert versteuert werden.

Die meisten Selbständigen verfügen im Alter allerdings nicht wie Angestellte über Rentenleistungen die hoch versteuert werden müssen. Denn sie haben für gewöhnlich keine hohen Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung oder Riester Renten sowie der betrieblichen Altersvorsorge.

Deshalb lohnt sich die Rürup Rente für die meisten Selbständigen schon allein deshalb, weil diese im Alter einen wesentlich niedrigeren Steuersatz haben als während ihrer aktiven Arbeitszeit.

Geringerer Steuersatz im Alter macht die Rürup Rente attraktiv

Die meisten Selbständigen haben im Alter einen geringeren Steuersatz. Die Steuervorteile waren in der Regel wesentlich größer, als die Besteuerung der Rentenleistung im Alter sein wird.

Zusammenfassung

Die Rürup Rente ist für die meisten Selbständigen die einzige Art der Altersvorsorge, die es ermöglicht eine steuerfinanzierte lebenslange Rente aufzubauen. Gleichzeit ist das Guthaben der Rürup Rente Hartz IV sicher.

Somit haben Selbständige die Sicherheit, dass im Alter die Rentenzahlungen auch bei eigenen finanziellen Schwierigkeiten vorhanden sind. Die meisten Anbieter haben sich auf die Bedürfnisse der Selbständigen eingestellt und halten Produkte vor, die es ermöglichen jedes Jahr eine Einmalleistung zu tätigen.

Das gibt den Selbständigen wesentlich mehr Flexibilität bezüglich der Einzahlungen. Wer sich für den Abschluss einer Rürup Rente interessiert, sollte vorab einen Vergleich der Anbieter durchführen. Denn die Leistungen unterscheiden sich doch sehr. Ein Rürupvergleich ist in jedem Fall sinnvoll.


Jetzt Rürup Rente vergleichen

von Björn Maier

Diesen Artikel jetzt bewerten 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

5,00 von 5 Sternen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Newsletter abonnieren und 1 x im Monat kostenlos informiert werden.

Weitere interessante Artikel zu diesem Thema:

  1. Rürup Rente Steuer
    Rürup Rente 13.10.2014 Steuern sparen mit der Rürup Rente!

    Die Rürup Rente wurde im Jahr 2005 eingeführt und nach dem Wirtschaftsweisen Prof. Dr. Bert Rürup benannt. Welcher diese Art des Sparens für die Altersvorsorge auf den Weg gebracht hat....

    weiterlesen »
  2. Lohnt sich die Rürup Rente für Selbständige
    Rürup Rente 09.01.2014 Lohnt sich die Rürup Rente für Selbständige?

    Fast jeder muss heute für das Alter vorsorgen. Doch am heftigsten trifft es viele Selbständige und Freiberufler. Die meisten müssen sich komplett alleine um den Aufbau ihrer...

    weiterlesen »
Zum Seitenanfang

Ihre Angaben für einen kostenlosen Rückruf

Nach Absenden des Formulars meldet sich ein Mitarbeiter per Telefon und E-Mail bei Ihnen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung einsehen

Ihre Daten werden
sicher übertragen

* Pflichtfelder