Online Versicherungen & Finanzen vergleichen
Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung
089 - 519 19 743
Wir sind für Sie da:

Kredit ohne Vorkosten

Kurzer Überblick: Was ist ein Kredit ohne Vorkosten?

  • Immer ohne Vorkosten: Ein Kreditangebot sollte immer ohne Vorkosten sein. Sonst stimmt an dem Angebot etwas nicht, da Zinsen oder Gebühren nie im Vorfeld berechnet werden dürfen.
  • Günstiger Online Kredit: Ein günstiger Online Kredit ist eine echte Alternative zum klassischen Kredit bei der Filialbank. Er ist meist besonders günstig und kann direkt und bequem von zu Hause beantragt werden.
  • Nicht finanzierbar: Die Bank lehnt Ihren Antrag ab? Dann gibt es ein paar Optionen, die Sie noch in Erwägung ziehen können. Vermeiden Sie in jedem Fall irgendwelche dubiosen Angebote.

Jetzt Kredite vergleichen

Sie haben nach einem Kredit ohne Vorkosten gesucht? Grundsätzlich ist zu erwähnen, dass ein seriöses Kreditangebot immer ohne Vorkosten ist. Bei einem Kredit verdient die Bank an den Zinsen, die Sie mit Ihren monatlichen Raten begleichen.

Kredit ohne Vorkosten

Ein seriöses Kreditangebot ist immer ohne Vorkosten.

Wenn Sie ein Kreditangebot erhalten, bei dem Sie erst mal irgendwelche Kosten zahlen müssen, bevor Sie das Geld bekommen würden, dann sollten Ihre Alarmglocken angehen, denn hier kann etwas nicht stimmen.

Es gibt natürlich Kredite, bei denen man eine Anzahlung leistet. Diese Anzahlung dient aber nicht dafür, um irgendwelche Vorkosten zu bedienen.

Nicht verwechseln: Kredit mit Anzahlung

Häufig wird auch das Thema „Kredit ohne Vorkosten“ mit einer Anzahlung des Kredites verwechselt. Bei einer Anzahlung bedienen Sie prinzipiell keine Kosten des Kredites. Die Anzahlung sorgt dafür, dass Sie bereits zu Beginn einen höheren Tilgungsanteil haben und dadurch günstigere Raten und eventuell eine geringere Schlussrate fällig ist.

Dieses Modell findet man sehr häufig bei einem Autokredit. Um beispielsweise einen 30.000 € Kredit für ein Auto zu bekommen, müssten Sie 5.000 € als Anzahlung leisten. Dann werden 20.000 über 5 Jahre in monatlichen Raten beglichen und die noch offenen 5.000 € werden dann in einer Schlussrate bezahlt. Dies soll nur eine einfache Veranschaulichung sein. Selbstverständlich müssten hier noch die Zinsen einkalkuliert werden.

Auch bei größeren Immobilien Finanzierungen setzen die Banken eventuell eine Anzahlung in Form von Eigenkapital voraus. Dies ist jedoch abhängig vom Finanzierungsvolumen und Ihren finanziellen Verhältnissen.

Die Bank darf von Ihnen somit nicht verlangen, dass Sie die Zinsen für die Gesamtlaufzeit in einer Summe direkt zum Beginn der Finanzierung zahlen. Die Zinszahlung erfolgt über die Raten und in einer eventuellen größeren Schlussrate.

Es würde auch keinen Sinn ergeben die Zinsen direkt zu Beginn abzurechnen, da sich eventuell die Laufzeit des Kredits durch Sonderzahlungen oder eine vorzeitige Ablösung verkürzen kann. Zinsen zahlen Sie immer nur auf die tatsächliche Summe und Laufzeit.

Kredit ohne Vorkosten Infografik

So beantragen Sie einen Kredit ohne Vorkosten

Um Ihren Kredit ohne Vorkosten zu beantragen, empfiehlt es sich immer erst mal einen Kreditvergleich durchzuführen. Denn die Konditionen der Anbieter sind sehr unterschiedlich. Mit einem Kreditvergleich können Sie im besten Fall mehrere hundert Euro sparen. Gehen Sie daher wie folgt vor:

1. Kreditvergleich

Nutzen Sie unseren kostenlosen Kredit-Vergleichsrechner, um das für Ihren Fall beste Angebot zu ermitteln. Dafür müssen Sie lediglich die notwendige Kreditsumme, die Laufzeit und die Verwendung eingeben. Für den Vergleich ist keine Eingabe der persönlichen Daten notwendig. Durch die Veränderung der Laufzeit können Sie bereits die optimale Auswahl für eine mögliche monatliche Rate treffen, die Sie sich finanziell auch leisten können. Desto länger die Laufzeit gewählt wird, desto günstiger wird die monatliche Rate. Dafür steigen mit längerer Laufzeit aber die Zinsen.

2. Kredit online beantragen

Einen Kredit zu beantragen ist heute kein Problem mehr. Das können Sie bequem von zu Hause erledigen. Nachdem Sie den Vergleichsrechner genutzt und das für Sie beste Angebot ermittelt haben, können Sie direkt online einen Kreditantrag stellen. Dafür müssen Sie dann Ihre persönlichen Daten und Eingaben zu Ihren finanziellen Einkünften angeben. Hierbei wird bereits eine Bonitätsprüfung durchgeführt und Sie erhalten nach dem Absenden der Daten bereits eine vorläufige Zu- oder Absage.

3. Unterlagen einreichen

Nach der Beantragung des Kredites erhalten Sie eine vorläufige Zusage. Vorläufig deshalb, weil die Bank nun noch einige Unterlagen manuell prüfen möchte. Dafür müssen Sie meist Ihre Gehaltsabrechnungen und/oder Kontoauszüge einreichen und eventuell auch Ihren Arbeitsvertrag. Zudem müssen Sie den Original Kreditantrag unterschrieben an die Bank zurücksenden und ein Ident-Verfahren durchführen. Das funktioniert heutzutage auch sehr modern, in dem Sie die Unterlagen zum Beispiel per Upload an die Bank senden. Auch das Ident-Verfahren kann inzwischen Online durchgeführt werden.

4. Auf Auszahlung warten

Nach der Prüfung Ihrer Unterlagen sollten Sie zeitnah eine Information von der Bank erhalten. Im besten Fall erhalten Sie die Information, dass Ihr Antrag an die Auszahlungsabteilung weitergegeben und somit bewilligt wurde. Das Geld sollte nun innerhalb weniger Tage auf Ihrem Konto eintreffen. Gleichzeitig erhalten Sie eine Aufforderung zur Zahlung der Raten. Dafür richten Sie am besten einen Dauerauftrag ein.


Jetzt Kredite vergleichen

Was Sie tun können, wenn Sie nicht finanzierbar sind

Nicht selten erhält man als Verbraucher eine Ablehnung der Kreditanfrage. Das kann jeweils unterschiedliche Gründe haben. Vielleicht reicht Ihr Einkommen nicht aus, oder Sie haben keinen festen unbefristeten Arbeitsplatz. Vielleicht befinden sich aber auch negative Einträge in Ihrer Schufa. Das können Gründe sein, warum die Bank Ihren Antrag nicht bewilligt. Sie sollten jedoch nicht gleich den Kopf in den Sand stecken, sondern eine der folgenden Optionen in Erwägung ziehen.

2. Kreditnehmer

In den meisten Kreditverträgen kann ein zweiter Antragsteller bzw. Kreditnehmer eingetragen werden. Wenn Sie selbst als Einzelperson nicht finanzierbar sind, dann kann es vielleicht in Kombination mit Ihrem Partner funktionieren. Durch einen zweiten Kreditnehmer verteilt sich das Risiko der Bank auf 2 Personen und Ihre Chancen auf eine Bewilligung steigen.

Bürgschaft

Eine Option ist auch die sogenannte Bürgschaft. Hierbei wird ein Bürge im Kreditvertrag eingetragen, der quasi dafür bürgt, dass die Raten immer pünktlich vom Kreditnehmer gezahlt werden. Ist dies nicht der Fall, kann die Bank die Ratenzahlungen bei dem Bürgen einfordern. Häufig findet man dieses Modell beispielsweise bei jungen Leuten in der Ausbildung oder Studium, die ihre Eltern als Bürgen eintragen lassen.

Privatkredit

Eine weitere Option ist der sogenannte Privatkredit. Jede Person ist berechtigt einer anderen Person ein Darlehen zu gewähren. Dies basiert hauptsächlich auf einer großen Vertrauensbasis. Wenn Sie bei einer Bank also keinen Kredit bekommen, findet sich vielleicht in Ihrem näheren Umfeld jemand der etwas vermögender ist und Ihnen das Geld leiht. Die Bedingungen sollten aber auch hier in einem Vertrag festgehalten werden. Dafür kann man sich fertige Vorlagen aus dem Internet herunterladen.

Warnung vor den sogenannten „Kredithaien“

Wenn einige Personen keinen Kredit bei der Bank bekommen neigen Sie oft dazu Ihr Problem anderweitig zu lösen und eventuell einen Kredit anzunehmen, der von einem sogenannten Kredithai angeboten wird.

Was ist ein „Kredithai“?

Unter Kredithai (englisch loan shark, shylock, gombeen-man) versteht man in der Wirtschaft umgangssprachlich Wirtschaftssubjekte, die bonitätsschwachen Schuldnern Kredite zu besonders nachteiligen Kreditbedingungen anbieten und insbesondere Wucherzinsen verlangen. (Quelle: Wikipedia)

Kredithaie haben die Notlage erkannt und nutzen diese gekonnt aus. Hier ist Vorsicht geboten, denn Sie schließen dann eventuell einen Kredit zu besonders schlechten Konditionen ab. Im Falle einer Nichtzahlung wird man zudem versuchen, das Geld auf eine sehr unkonventionelle Art einzutreiben.

Hierbei taucht auch wieder das Thema „Kredit ohne Vorkosten“ auf. Bei einem solchen Kredithai kann es nämlich auch passieren, dass Sie erstmal irgendwelche Kosten begleichen sollen, bevor Sie eine Auszahlung des Geldes bekommen würden.

Jetzt Kredite vergleichen und sparen!

  • Top-Banken vergleichen
  • Kostenlos & unverbindlich

Jetzt vergleichen

Weitere interessante Themen:

  1. Konsumkredit
    Kredit Konsumkredit

    Wer kennt das nicht - es wird ein neues Auto benötigt, Möbel müssen angeschafft werden oder es gibt ein tolles Reiseangebot. Aber leider fehlt es an dem nötigen Kleingeld....

    weiterlesen »
  2. Kredit aufnehmen
    Kredit Kredit aufnehmen

    Einen Kredit aufnehmen - das ist mit Kreditwürdigkeit heute kein Problem. Die Anbieter - ob klassische Filialbanken oder Online-Banken - überbieten sich geradezu mit...

    weiterlesen »
  3. Kreditlaufzeit
    Kredit Kreditlaufzeit

    Die Kreditlaufzeit ist der im Kreditvertrag vereinbarte Zeitraum, über den Zins- und Tilgungszahlungen bis zur vollständigen Kredittilgung zu leisten sind. Bei den meisten...

    weiterlesen »
  4. Kreditanfrage vs Konditionenanfrage
    Kredit Kreditanfrage versus Konditionenanfrage

    Wer nach einem günstigen Kredit sucht, erhält bei Vergleichsportalen nach der Eingabe des Kreditwunsches üblicherweise eine Auflistung von Anbietern mit den besten...

    weiterlesen »
  5. Kredit Voraussetzungen
    Kredit Voraussetzungen für einen Kredit

    Einen Kredit zu erhalten, ist heute nicht besonders schwer, sofern die Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Doch welche Anforderungen gelten bei Kreditaufnahmen...

    weiterlesen »
Zum Seitenanfang

Ihre Angaben für einen kostenlosen Rückruf

Nach Absenden des Formulars meldet sich ein Mitarbeiter per Telefon und E-Mail bei Ihnen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung einsehen

Ihre Daten werden
sicher übertragen

* Pflichtfelder