Online Versicherungen & Finanzen vergleichen
Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung
089 - 519 19 743
Wir sind für Sie da:

Küche finanzieren

Kurzer Überblick: Wie Sie günstig eine Küche finanzieren!

  • 0 % Finanzierungen vermeiden: Zur Küchenfinanzierung wird Ihnen häufig eine 0 % Finanzierung angeboten. Diese sieht im ersten Moment sehr lukrativ aus, kann aber durchaus auch sehr teuer sein.
  • Händlerunabhängige Bank: Küchenhändler werden Ihnen häufig ein Angebot einer kooperierenden Bank machen. Sie sollten aber in jedem Fall, mit der Hilfe eines Online-Kreditrechners, auch die Konditionen anderer Banken vergleichen.
  • Günstiger Online-Kredit: Ein Online Kredit bietet Ihnen besonders gute Konditionen. Auch bekommen Sie dabei das Geld direkt auf Ihr Konto und können dann in bar bezahlen oder eine gebrauchte Küche von Privat kaufen.

Jetzt Kredite vergleichen

Eine neue moderne Küche ist der Traum vieler. Doch oft reicht das gesparte Geld dafür nicht aus oder man möchte seine Rücklagen lieber als Sicherheit aufbewahren, statt damit eine Küche zu finanzieren.

Küche finanzieren

Wenn das notwendige Kleingeld für eine neue Küche fehlt, so kann diese auch über einen Kredit finanziert werden.

Insofern Sie über eine gute Bonität verfügen, können Sie mit einem Kredit von einer Bank Ihre Küche finanzieren. Das Geld dafür können Sie sich meist schon für unter 5 % Zinsen leihen und dann bequem in Raten zurückzahlen.

Um eine Küche zu finanzieren, gibt es mehrere Wege. So kann beispielsweise direkt über den Händler ein Kreditangebot in Anspruch genommen werden.

Nicht selten bekommen Sie hierbei sogar eine 0 Prozent Finanzierung für Ihre Küche. Aber auch ein Online Kredit als Konsumkredit zur freien Verwendung kann sehr interessant sein und ist oftmals sogar die bessere Alternative. Weitere Tipps zum Thema Küchen-Finanzierung finden Sie nachfolgend.

Null Prozent Finanzierung einer Küche

Wenn Sie durch ein Möbelhaus laufen werden Sie sehr oft das Angebot sehen, Ihre Küche sogar für 0 % Zinsen zu finanzieren. Dabei stellen Sie sich vielleicht die Frage, wie ein solches Angebot funktionieren kann, da ja keine Bank ihr Geld kostenlos verleihen wird. Die Antwort darauf ist ganz einfach – Der Zins steckt bereits im Kaufpreis.

Warnung vor Lockangeboten

Null Prozent Finanzierungen locken Sie meist dazu mehr auszugeben, als Sie sich eigentlich leisten können, da die monatliche Rate sehr verlockend aussieht. Der 0 % Zins ist meist aber nur für eine gewisse Zeit gültig und dann bleiben Sie eventuell auf einer höheren Schlussrate sitzen oder müssen dann zu deutlich teureren Konditionen weiter finanzieren. Beachten Sie bei solchen Angeboten immer das Kleingedruckte.

Wenn Sie bei einem Händler eine Küche für 0 % finanzieren, dann zahlt der Händler nach dem Vertragsabschluss eine gewisse Summe als Zins direkt an die Bank. Selbstverständlich hat der Händler diese Ausgabe bereits vorher in den Preis der Küche einkalkuliert. Denn weder die Bank noch der Händler haben etwas zu verschenken.

Unterm Strich bedeutet das für Sie, dass Sie die Küche für mehr gekauft haben, als Sie preislich normalerweise Wert ist. Dadurch haben Sie indirekt nun doch einen Zins bezahlt, der nur verkäuferisch betrachtet anders „verpackt“ ist.

Online Kredit abschließen und Kaufpreis verhandeln

Wie bereits erwähnt steckt selbst in einer 0 Prozent Finanzierung eine Art Zins, den der Händler in den Kaufpreis einkalkuliert hat. Sehr häufig kann man den Preis einer Küche aber auch verhandeln und beispielsweise einen 10 % Rabatt rausschlagen, wenn Sie den Händler bar bezahlen, statt eine 0 % Finanzierung über ihn abzuschließen.

Eine Barzahlung hat für den Händler den Vorteil, dass er sein Geld sofort bekommt, weniger Aufwand hat und keine Gebühr an die finanzierende Bank zahlen muss. Diesen Vorteil machen Sie sich als Käufer zunutze und verhandeln daher am Kaufpreis Ihrer Küche.

Wenn Sie das Geld für Ihre Küche nicht in bar haben, so benötigen Sie aber dennoch einen Kredit. Genau hier kommt eine Online Bank ins Spiel, über die Sie einen Ratenkredit zu besonders günstigen Konditionen abschließen können. Der Vorteil ist auch, dass Sie direkt online die Konditionen mehrerer Banken miteinander vergleichen können, das beste Angebot gleich online beantragen und schon in wenigen Tagen Ihr Geld auf dem Konto haben.

Wenn Sie sich für diese Art der Finanzierung entscheiden, können Sie anschließend, sobald das Geld auf Ihrem Konto ist, zu einem Möbelhaus Ihrer Wahl fahren und nun Ihre Wunschküche auswählen. Dabei sprechen Sie den Händler direkt darauf an welche Möglichkeiten es beim Preis gibt, wenn Sie in bar bezahlen.

Weitere Tipps & Ratschläge zur Küchen-Finanzierung

Null Prozent Finanzierung meiden
0 Prozent Finanzierungen sind bei vielen Verbraucherschützern oft ein Dorn im Auge, denn diese Art der Finanzierung lockt oft dazu mehr auszugeben als man sich leisten kann. Die günstige monatliche Rate lockt viele zum Vertragsabschluss. Aber meist sind die 0 % nur für eine bestimmte Zeit garantiert und dann wird zu deutlichen teureren Konditionen weiter finanziert.

Gebrauchte Küche kaufen
Es muss nicht immer eine neue Küche sein. Auch eine gebrauchte Küche kann über einen Ratenkredit finanziert werden. Dafür holen Sie sich das notwendige Geld bei einer Online Bank in Form eines freien Konsumkredites zu einer festen Laufzeit. Sobald das Geld auf Ihrem Konto ist, können Sie auch von Privatpersonen eine gebrauchte Küche kaufen und bar bezahlen.

Händlerunabhängige Bank und vergleichen
Kreditangebote zur Finanzierung einer Küche erhalten Sie oftmals auch direkt im Möbelhaus über eine Partner-Bank des Händlers. Mit einem unabhängigen Online-Vergleich mehrerer Banken, können Sie sich durchaus günstiger Konditionen sichern. Sie sind zudem in einer viel besseren Verhandlungsposition, wenn Sie das Geld für die Küche bereits auf dem Konto haben und mit dem Händler dann über den Preis verhandeln.

Wohnkredite nutzen
Einige Banken haben für Haus- und Wohnungseigentümer spezielle Kreditangebote. Diese sind meist zweckgebunden. Das heißt Sie dürfen das Geld dann ausschließlich für Ihre Wohnung verwenden. Dafür bekommen Sie von der Bank, dann aber deutlich bessere Konditionen als bei einem freien Konsumkredit.

Küche finanzieren: So geht´s in nur 5 Schritten

  1. Haushaltsüberschuss ermitteln
    Um eine Küche zu finanzieren benötigen Sie einen Haushaltsüberschuss, also freies Geld, was nach Abzug aller Ihrer Kosten monatlich noch übrigbleibt. Bedenken Sie dabei, dass Sie meist feste monatliche Beträge über mehrere Jahre an die Bank zurückbezahlen müssen.

  2. Finanzierungsbedarf klären
    Wie teuer wird Ihre Küche in etwa sein? Reicht vielleicht auch eine gebrauchte Küche? Setzen Sie sich am besten ein Limit, was Sie maximal ausgeben möchten.

  3. Kreditkonditionen vergleichen
    Wenn Sie eine maximale Summe festgelegt haben, die Sie für Ihre Küche ausgeben möchten, dann können Sie nun mit der Hilfe unseres Online Kreditrechners die Konditionen mehrerer Banken vergleichen.

  4. Kreditanfrage
    Sobald Sie im Kreditrechner ein passendes Angebot gefunden haben, können Sie Ihren Kredit direkt online bei der gewählten Bank beantragen. Je nach Bank müssen einige Unterlagen im Original nachgereicht werden.

  5. Auf Auszahlung warten
    Die Bank prüft nun Ihre Bonität und wird Ihnen nach erfolgreicher Annahme die Kreditsumme auf Ihr Konto auszahlen. Sobald das Geld auf Ihrem Konto ist, können Sie Ihre Küche kaufen und in bar bezahlen.

Jetzt Kredite vergleichen und sparen!

  • Top-Banken vergleichen
  • Kostenlos & unverbindlich

Jetzt vergleichen

Weitere interessante Themen:

  1. Konsumkredit
    Kredit Konsumkredit

    Konsumkredit: Bei einem Konsumkredit handelt es sich um einen klassischen Ratenkredit, dessen Kreditsumme zur freien Verwendung (Konsum) genutzt werden kann. Der Bank...

    weiterlesen »
  2. Kredit aufnehmen
    Kredit Kredit aufnehmen

    Voraussetzungen: Jeder der in Deutschland einen Wohnsitz hat und volljährig ist, der kann grundsätzlich einen Kredit bekommen. Entscheidend dafür sind unter anderem...

    weiterlesen »
  3. Kreditlaufzeit
    Kredit Kreditlaufzeit

    Kurze Laufzeiten sind günstiger: Je kürzer die Kreditlaufzeit ist, desto günstiger sind in der Regel auch die zu zahlenden Kreditzinsen. Eine Faustegel ist daher immer...

    weiterlesen »
  4. Kreditanfrage vs Konditionenanfrage
    Kredit Kreditanfrage versus Konditionenanfrage

    Konditionenanfrage: Bei der Konditionenanfrage vergleichen Sie lediglich die Konditionen diverser Banken, ohne das dabei die Eingabe persönlicher Daten notwendig...

    weiterlesen »
  5. Kredit Voraussetzungen
    Kredit Voraussetzungen für einen Kredit

    Grundlegend: Um grundsätzlich einen Kreditvertrag zu bekommen ist ein Wohnsitz in Deutschland und die Volljährigkeit zwingend erforderlich. Bonität: Je nach...

    weiterlesen »
Zum Seitenanfang

Ihre Angaben für einen kostenlosen Rückruf

Nach Absenden des Formulars meldet sich ein Mitarbeiter per Telefon und E-Mail bei Ihnen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung einsehen

Ihre Daten werden
sicher übertragen

* Pflichtfelder