Online Versicherungen & Finanzen vergleichen
Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung
089 - 519 19 743

Wir sind für Sie da:

Konsumkredit

Alles zu Konsumkrediten und wie man günstige Zinsen bekommt!

Wer kennt das nicht – es wird ein neues Auto benötigt, Möbel müssen angeschafft werden oder es gibt ein tolles Reiseangebot. Aber leider fehlt es an dem nötigen Kleingeld. In solchen Fällen kann ein Konsumkredit oder auch Konsumentenkredit genannt weiterhelfen.

Konsumkredit

Verbraucher können über Vergleichsrechner viel Kosten bei einer Konsumkreditaufnahme sparen!

War die Kreditfinanzierung früher eher verpönt, wird sie heute gerne genutzt, um sich Wünsche zu erfüllen und nötige Anschaffungen zu tätigen.

Dank des Internets ist der Zugang zu solchen Finanzierungen einfach und bequem geworden. Die meisten Konsumkredite werden inzwischen online beantragt und abgewickelt.

Grundsätzlich sollten Verbaucher jedoch für die Finanzierung ihrer Wünsche auf Erspartes zurückgreifen. In machen Fällen ist das aber nicht möglich. Was bei der Kreditaufnahme zu beachten ist und wie sie funktioniert, möchten wir in diesem Beitrag gerne aufzeigen.

Was ist ein Konsumkredit?

Bei Konsumkrediten handelt es sich üblicherweise um Ratenkredite, welche für den privaten Konsum verwendet werden. Daher auch die umgangssprachliche Bezeichnung. Ein Ratenkredit wiederum ist ein Kredit, der über eine festgelegte Laufzeit in gleichbleibenden monatlichen Raten zurückgezahlt werden muss.

Ratenkredite für Konsumzwecke weisen folgende typische Merkmale auf:

  • Der Kreditbetrag kann innerhalb bestimmter Bandbreiten frei gewählt werden. Es sind Kredite von 500 Euro bis 50.000 Euro möglich.
  • Auch bei der Laufzeit hat der Kreditnehmer Wahlmöglichkeiten. Übliche Laufzeiten bewegen sich zwischen 12 und 96 Monaten (8 Jahre).
  • Der Zinssatz steht von Anfang an fest und gilt für die gesamte Laufzeit.
  • Bei den meisten Konsumkrediten ist die Verwendung frei wählbar. Ausnahmen bestehen bei Auto- und Modernisierungskrediten, die dafür oft günstigere Konditionen bieten.
  • Für den Kredit müssen keine dinglichen Sicherheiten gestellt werden. Es genügt der Nachweis der Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers. Auch hier machen Autokredite eine Ausnahme. Bei solchen Finanzierungen dient das Fahrzeug üblicherweise als Sicherheit.

Mit diesen Merkmalen bietet der Konsumentenkredit eine hohe Flexibilität. Der Kredit kann passgenau auf den jeweiligen Konsum- und Anschaffungswunsch zugeschnitten werden.

Wer erhält einen Konsumkredit?

Die Raten für Zins und Tilgung beim Konsumkredit sollen aus dem laufenden Einkommen finanziert werden. Deshalb wird bei der Kreditvergabe darauf geachtet, dass der Kreditnehmer über regelmäßige, gesicherte Einkünfte verfügt. Das ist bei Arbeitnehmern fast immer der Fall. Sie haben daher beste Chancen, einen Konsumkredit zu erhalten.

Bei Selbständigen ist das schon schwieriger. Am schwersten tun sich Interessenten ohne Beschäftigung. Aus diesem Grund erhalten Studenten, Arbeitslose oder Hausfrauen bzw. -männer nicht ohne weiteres einen Konsumentenkredit.

Die Kreditwürdigkeit wird bei Konsumkrediten anhand einer einfachen Haushaltsrechnung überprüft. Dabei werden die laufenden Einnahmen eines Monats den laufenden Ausgaben gegenübergestellt. Es muss wenigstens genug Geld übrigbleiben, um die monatliche Rate zahlen zu können. Die Schufa-Abfrage gehört zum Standard bei Konsumkrediten.

Damit wird das Zahlungs- und Kreditverhalten in der Vergangenheit überprüft. Negative Schufa-Merkmale führen fast immer zur Kreditablehnung.

Redaktions-Tipp!

In unserem Vergleichsrechner werden bei den verschiedenen Kreditbanken erst einmal Konditionsanfragen gestellt. Diese wirken sich garantiert nicht negativ auf den Schufa-Score aus!

Es gibt am Markt zwar auch Angebote für „Kredite ohne Schufa“ oder „Kredite trotz Schufa“. Solche Schufafreien Kredite sind allerdings oft unseriös, zumindest aber sehr teuer.

Konsumentenkredite vergleichen lohnt sich!

Bei Kreditvergleichen zählen vor allem die Kosten. Das gilt auch beim Konsumentenkredit. Bei einem Ratenkredit über 50.000 Euro mit 6 Jahren Laufzeit und 5 Prozent Zinsen fallen insgesamt fast 8.000 Euro an Zinskosten an. Bei 4,5 Prozent Zinsen sind es nur gut 7.100 Euro.

Schon daraus wird deutlich, warum es sich lohnt, Kreditangebote zu vergleichen. Die wichtigste Kostenkomponente bei Konsumkrediten sind die Zinsen, daneben gibt es aber auch noch andere Kosten, die ebenfalls bei Vergleichen berücksichtigt werden sollten.

Eine geeignete Vergleichsgröße ist der Effektivzins, der bei jedem Konsumkredit anzugeben ist. Bei seiner Berechnung werden nämlich fast alle Kreditkosten einbezogen, nicht nur die Zinsen.

Effektivzins-Angaben in der Werbung oder auf Vergleichs-Portalen bieten eine erste Orientierung, müssen allerdings nicht für den individuellen Kreditwunsch gelten. Sie unterstellen nämlich in der Regel „typische“ Kreditnehmer mit sehr guter Bonität.

Die individuelle Bonität kann aber davon abweichen. Ist sie schlechter, werden bei der Kreditvergabe Risikozuschläge berechnet. Höhere Zinssätze sind dann die Folge. Welche Konditionen für einen Konsumkredit im Einzelfall gelten, lässt sich nur mit einer Anfrage beim jeweiligen Anbieter feststellen.


Jetzt Konsumkredit vergleichen

Worauf man beim Abschluss achten sollte?

Neben den Kreditkosten gibt es auch andere Vertragsbedingungen, auf die beim Abschluss eines Kredites geachtet werden sollte. Auf folgende Dinge sollten Kreditnehmer achten und prüfen:

  • Welche Möglichkeit besteht den Konsumkredit ganz oder teilweise vorzeitig zu tilgen, ohne dass eine Vorfälligkeitsentschädigung anfällt?
  • Sind Ratenaussetzungen oder -anpassungen vereinbar, wenn mal eine vorübergehende „Finanzklemme“ auftritt?
  • Ist eine Restschuldversicherung vorgesehen?

Eine Restschuldversicherung wird von vielen Kreditanbietern empfohlen, manchmal ist sie sogar obligatorisch. Sie soll die Kreditrückzahlung bei Krankheit, Arbeitslosigkeit, Berufsunfähigkeit und ähnlichem sicherstellen.

Das klingt sinnvoll, tatsächlich ist das finanzielle Risiko bei Konsumkrediten aber überschaubar. Dafür sind solche Versicherungen oft recht teuer. Beim Konsumkredit kann – sofern möglich – eher darauf verzichtet werden.

So funktioniert´s: Die Beantragung eines Konsumkredits!

Die Beantragung eines Konsumkredits erfolgt heute überwiegend online. Dafür bedarf es nur weniger Schritte:

  • Der Kreditwunsch ist zunächst hinsichtlich Kreditbetrag, Laufzeit und Verwendungszweck zu definieren.
  • Über unseren Vergleichsrechner erhalten Verbraucher anhand der vorherigen Angaben eine Auflistung von Banken mit günstigen Angeboten und den zu zahlenden Raten angezeigt.
  • Als Verbraucher hat man dann die Möglichkeit, bestimmte Angebote auszuwählen und bei den jeweiligen Banken eine Konditonenanfrage die Schufaneutral ist zu stellen.
  • Die dafür nötigen Angaben werden im Rahmen einer Anfragestrecke erhoben. Abgefragt werden Daten zur Person, zur Adresse, zur Beschäftigungssituation und zu den wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Auf dieser Datenbasis wird üblicherweise die Bonität automatisch mittels Kredit-Scoring berechnet. Auch die Schufa-Abfrage findet automatisch statt. Bei positivem Ergebnis wird der Kredit vorläufig zugesagt mit Nennung der konkreten Konditionen.
  • Der Verbraucher muss dann nur noch den ausgedruckten Kreditvertrag unterschreiben, seine Angaben durch entsprechende Nachweise belegen und sich legitimieren. Hierfür wird je nach Kreditbank das Post-Identverfahren oder die Videolegitimierung genutzt.
  • Nach abschließender Prüfung der Unterlagen durch die Bank auf „Stimmigkeit“ kann der Konsumkredit ausgezahlt werden.

Normalerweise dauert der ganze Kreditprozess ein bis zwei Wochen. Bei „Express-“ oder „Sofortkrediten“ geht es auch schneller.

Jetzt Konsumkredite vergleichen und sparen!

  • Top-Banken vergleichen
  • Kostenlos & unverbindlich

Jetzt vergleichen

Weitere interessante Themen:

  1. Kredit aufnehmen
    Kredit Kredit aufnehmen

    Einen Kredit aufnehmen - das ist mit Kreditwürdigkeit heute kein Problem. Die Anbieter - ob klassische Filialbanken oder Online-Banken - überbieten sich geradezu mit...

    weiterlesen »
Zum Seitenanfang

Ihre Angaben für einen kostenlosen Rückruf

Nach Absenden des Formulars meldet sich ein Mitarbeiter per Telefon und E-Mail bei Ihnen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung einsehen

Ihre Daten werden
sicher übertragen

* Pflichtfelder