Online Versicherungen & Finanzen vergleichen
Mo. – Fr. 9:00 – 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung
089 - 519 19 743

Wir sind für Sie da:

Kurzer Überblick: Wie Verbraucher den günstigsten Kredit finden!

  • Kredithöhe & Laufzeit: Von der Kredithöhe und der Laufzeit hängen die Kosten eines Kredites ab. Wer schnell zurückbezahlen kann, profitiert meist von einem sehr güntigen Zinssatz.
  • Haushaltsrechnung: Wer einen Kredit abschließen möchte, der sollte sicher sein, dass er die Raten immer bezahlen kann. Eine Haushaltsrechnung verschafft eine transparente Übersicht über die finanziellen Möglichkeiten.
  • Verwendungszweck: Kredite mit einem vorgegebenen Verwendungszweck, zum Beispiel den Kauf eines Autos, sind meist günstiger, da die Bank in diesem Fall das Auto als Sicherheitsleistung hat.
  • Restschuldversicherung: Bei überschaubarem Risiko ist zu empfehlen auf die meist teure Restschuldversicherung zu verzichten. Dies ist ein Zusatzprodukt, welches zusätzlich aus- oder abgewählt werden kann.
  • Schufaneutral & anonym vergleichen: Bei einem Online Kreditvergleich werden lediglich die Konditionen der Banken miteinander verglichen. Dabei erfolgt noch keine Schufa-Abfrage. Diese erfolgt erst bei einer konkreten Kreditanfrage.
  • Günstiger Online Kredit: Es gibt sehr viele Kreditanbieter mit sehr unterschiedlichen Konditionen. Auch unterscheidet es sich, ob der Kredit bei der Hausbank oder Online abgeschlossen wird. Ein Online-Kredit ist meist wesentlich günstiger.

Mit einem Kreditvergleich mehrere tausend Euro sparen!

Es gibt eben Zeiten, in denen Geld benötigt wird, welches zum aktuellen Zeitpunkt nicht auf der Seite liegt. Und genau hier kann ein Kredit die Zeit überbrücken bis man sich seinen Wunsch erfüllen kann. Es sollte aber nicht der Fehler gemacht und einfach nur das Angebot der Hausbank angesehen werden. Wer clever ist, der macht einen Kreditvergleich.

Kreditvergleich

Mit einem Kreditvergleich finden Verbraucher den günstigsten Kredit.

Denn schon wenige Prozentpunkte können schnell tausende von Euro über die Kreditlaufzeit ausmachen. Da lohnt sich ein Kreditvergleich immer. Ein Kredit wird in der Regel über einen festen Zeitraum zurück bezahlt. Dieser Zeitraum kann in unserem kostenfreien Kreditvergleich einfach eingeben werden. Meistens betragen die Zeiträume im Kreditvergleich zwischen 12 bis 120 Monate.

Wichtig ist auch, dass der Zweck für den Kredit im Vergleichsrechner eingegeben wird. Denn für manche zweckgebundene Kredite gibt es einen Rabatt auf den Zins. Grundsätzlich ist ein Kredit aber nicht zweckgebunden und er kann so verwendet werden wie man möchte.

Unser Kreditvergleich hat die namhaften Direktbanken im Vergleich. In nur wenigen Sekunden kann ein passendes Angebot ermittelt werden und dann kann der Kredit direkt über den Vergleich online beantragt werden. Alle wichtigen Unterlagen erhält man daraufhin per E-Mail und Post von der jeweiligen finanzierenden Bank zugesendet.

Hausbank oder Online-Kredit?

Grundsätzlich haben alle Anbieter von Krediten ein ähnliches Angebot. Der Kreditnehmer erhält einen festen Betrag, den er über eine bestimmte Laufzeit inklusive Zinsen wieder zurückbezahlen muss. Ob der Abschluss des Kredites nun Online oder bei der Bank vor Ort stattfindet, macht für das Produkt ansich keinen wesentlichen Unterschied, jedoch unterscheiden sich die Konditionen deutlich.

Betrachtet man den Zinsvergleich, so sind Online-Kredite dabei eindeutig die Testsieger mit den günstigsten Konditionen. Da die Banken bei Online-Krediten wesentlich weniger Kosten haben, kann der Kredit zu einem deutlich günstigeren Zinssatz angeboten werden. Auch herrscht bei Online-Krediten eine deutlich größere Konkurrenz welche bewirkt, dass sich die Banken gegenseitig zu Gunsten des Kreditnehmers unterbieten.

Beispiel: Kostenunterschied Hausbank versus Online-Kredit

Bank Kreditsumme Zinssatz Laufzeit Rate Kosten
Hausbank 5.000 € 8% 36 Monate 172 € 1200 €
Online-Kredit 5.000 € 5% 36 Monate 159 € 750 €

Der Online-Kredit ist aber nicht nur wegen seiner günstigen Konditionen interessant, sondern hat darüber hinaus weitere entscheidene Vorteile gegüber der Hausbank. Dabei steht in erster Linie der Komfort im Vordergrund, denn eine Online-Kredit kann beqeum von zu Hause abgeschlossen werden. Selbst das Ident-Verfahren, welches früher meist in der Postfiliale durchgeführt werden musste, kann inzwischen per App oder Webcam erledigt werden.

Ein weiterer Vorteil des Online-Kredites ist, dass man mit Hilfe eines Vergleichsrechners sofort die Konditionen mehrerer Banken vergleichen kann und sich somit das derzeit günstige Angebot heraussuchen kann (Siehe: Kreditanfrage vs. Konditionenanfrage). Die Hausbank kann dem Interessenten in der Regel nur das Angebot des eigenen Hauses unterbreiten.


Jetzt Kredit vergleichen

Kosten sparen bei der Kreditlaufzeit

Die Laufzeit des Kredites hat den größten Einfluss auf die Kosten. Kredite mit kurzen Laufzeiten sind meist günstiger als lange Laufzeiten, denn schließlich muss die Bank das Geld länger verleihen und möchte daher auch mehr daran verdienen. Auch ist bei langen Laufzeiten die Gefahr eines Zahlunsgausfalles, zum Beispiel durch Arbeitslosigkeit, wesentlich größer. Dieses Risiko lässst sich die Bank mit einem höheren Zinsatz bezahlen.

Sondertilgung und vorzeitige Ablösung

Wer Zinsen sparen will und die finanziellen Möglichkeiten hat, der sollte ein Angebot mit Sonderzahlungen oder einer vorzeitigen Ablösung wählen. Beide Varianten verkürzen die Laufzeit und somit die Kosten des Kredites, da dieser nur schneller zurück bezahlt ist.

Die Aufnahme eines langfristigen Darlehenes kann jedoch auch Vorteile haben. Erstens sichert man sich bei Abschluss einen festen Zinssatz über die Gesamtlaufzeit und zweitens kann die monatliche Ratenbelastung durch eine längere Laufzeit deutlich reduziert werden.

Beispielrechnung: Übersicht der Zinskosten bei längeren Laufzeiten!

Die nachfolgende Tabelle zeigt wie sich die Laufzeit eines Kredites auf die monatlichen Raten und die Kosten (Zinsen) auswirkt. In diesem Beispiel dient als Grundlage eine Kreditsumme in Höhe von 10.000 € mit einem Zinssatz von 5%.

Laufzeit Rate (monatlich) Kosten (Zinsen)
12 Monate 856 € 267 €
24 Monate 438 € 517 €
36 Monate 299 € 727 €
48 Monate 229 € 1.030 €
60 Monate 188 € 1.292 €
72 Monate 161 € 1.559 €
84 Monate 140 € 1.829 €
96 Monate 126 € 2.103 €

Man sieht, dass die Kosten bei einer längeren Laufzeit sehr viel höher sind. In der Praxis sollte ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Laufzeit und Höhe der monatlichen Kreditrate gewählt werden. Eine erste Übersicht über die Kreditkosten im Zusammenhang mit der Laufzeit liefert unser Kreditvergleichsrechner.

Schufaneutral & anonym online vergleichen

Der größe Vorteil eines Online Kreditvergleiches ist, dass dieser im ersten Schritt zu 100% anonym und ohne Schufa-Abfrage durchgeführt werden kann. Um einen transparenten Vergleich zu erhalten, müssen lediglich die Kreditsumme, die Laufzeit und der Verwendungszweck im Rechner ausgewählt werden. Anschließend wird eine Übersicht der günstigsten Anbieter angezeigt. Die monatliche Rate kann nun durch die Anpassung der Laufzeit erhöht oder veringert werden, bis diese den persönlichen Wünschen und den finanziellen Möglichkeiten entspricht.

Bei ernsthaftem Interesse an einem Kredit, kann nun direkt aus dem Vergleichsrechner eine Kreditanfrage an die Bank gestellt werden (Siehe: Kreditanfrage vs. Konditionenanfrage). Diese ist selbstverständlich unverbindlich, bedarf jedoch der Eingabe diverser persönlicher Daten, der finanziellen Verhältnisse und der Einwilligung zur Schufa Abfrage. Wenn die Eingabe der Daten erfolgt ist, so kann der Antrag direkt online an die Bank gesendet werden.

Auf Restschuldversicherung verzichten

Wer bei seinem Kredit unnötige Kosten sparen möchte, der sollte bei der Nachfrage ob eine Restschuldversicherung abgeschlossen werden soll, dies mit “Nein” anhaken. Dieses Zusatzprodukt ist nur bei erhöhtem Risiko zu empfehlen.

Kreditarten und deren Verwendung

Es gibt unterschiedliche Arten von Krediten, die beispielsweise an einen bestimmten Zweck gebunden sind oder nur von einer bestimmten Personengruppe in Anspruch genommen werden können. Der meist genutzte Kredit ist der Konsum- oder Kleinkredit ohne Zweckbindung. Nachfolgend eine Tabelle der häufigsten Kreditarten.

Kreditart Beschreibung
Konsumkredit Der Konsumkredit ist, wie der Name schon sagt, für den freien Konsum gedacht und somit an keinen Zweck gebunden. Die Bank interessiert es nicht, was man vom dem Geld kauft oder wie schnell man es ausgibt.
Autokredit Der Autokredit hat eine Zweckbindung, nämlich den Kauf eines Autos. Die Kreditsumme entspricht dabei genau der Höhe des KFZ Kaufpreises. Um Geld zu sparen lohnt es sich einen günstigen Online Kredit abzuschließen.
Kleinkredit Der Kleinkredit beschränkt sich auf eine sehr geringe Summe. Die Obergrenze liegt dort in der Regel bei maximal 5.000 €. Kleinkredite werden bei guter Bonität meist sehr schnell genehmigt und sind dann in gleichbleibenden monatlichen Raten zurück zu zahlen.
Studentenkredit Der Studentenkredit ist ein Spezialkredit der nur Studenten ermöglicht wird. Dieser zeichnet sich durch besonders günstige Konditionen und eine angemessene Rückzahlung aus, welche sich der Studiendauer und den finanziellen Möglichkeiten des Studenten anpasst.
Umschuldungskredit Ein Umschuldungskredit ist ein klassischer Ratenkredit zum Zwecke der Umschuldung und wird meist zur Ablöse eines anderen Kredites verwendet, wenn der neue Kredit beispielsweise deutlich bessere Konditionen aufweist, oder man mehrere Kredite zu einem Kredit zusammenfassen will.
Kredit ohne Schufa Bei einem Kredit ohne Schufa verzichtet die Bank meist auf die Abfrage bei der Schufa und auch auf die Eintragung in der Schufa Datenbank. Das heist jedoch nicht, dass man keine Bonitätsnachweise einreichen muss.

Zweckgebundene Kredite sind günstiger

Wird beispielsweise ein Auto finanziert, so sollte dafür immer ein spezieller Autokredit beantragt werden. Dies ist deutlich günstiger, als wenn ein Kosumkredit zur Fahrzeugfinanzierung verwendet wird.

In 6 Schritten zum Kredit

  1. Angebote online vergleichen
    Mit Hilfe des Vergleichsrechners können im ersten Schritt die Konditionen der Banken online verglichen werden. Nach Eingabe der Kreditsumme, der Laufzeit und der Verwendung hat man so einen ersten Überblick zum Zinssatz und der monatlichen Rate.
  2. Finanzierung der Rate prüfen
    Wichtig ist nun zu ermitteln, ob man sich die monatliche Ratenbelastung überhaupt leisten kann. Dabei hilft eine Haushaltsberechnung, mit deren Hilfe man den potentiellen Überschuss in der Haushaltskasse ermitteln kann. Dazu werden alle Kosten von den Einnahmen abgezogen.
  3. Kredit elektronisch beantragen
    Wenn die Finanzierbarkeit des Kredites gewährleistet ist, so kann der Kredit komplett elektronisch online beantragt werden. Dazu müssen nur die persönlichen Daten eingeben werden. Meist muss der Original Papier-Antrag unterschrieben nachgereicht werden.
  4. Bank fordert Unterlagen an
    Im nächsten Schritt wird die Bank eine Bonitätsprüfung durchführen. Dazu müssen folgende Unterlagen eingereicht werden: Gehaltsnachweise, Kontoauszüge und eine Einwilligung zur Schufa-Abfrage.
  5. Das Ident-Verfahren
    Da man den Antrag nicht direkt in der Filiale unterschrieben, sondern online gestellt hat, muss nun ein Ident-Verfahren durchgeführt werden. Dies erfolgt entweder bei der Post via “Post-Ident” oder Online via “IDnow”. Dafür ist der Personalausweis oder Reisepass notwendig.
  6. Auszahlung erfolgt
    Wenn die Bank nun alle Unterlagen erhalten und geprüft hat und es auch bei der Bonitätsprüfung nichts zu beanstanden gab, dann wird der Kredit auf das im Antrag angegebene Konto ausgezahlt. Gleichzeitig erhält man eine Aufforderung zum Ausgleich der monatlichen Raten.


Jetzt Kredit vergleichen

Häufige Fragen zum Kredit

Welches ist der richtige Kredit?

Dies lässt sich nicht pauschal beantworten, sondern hängt primär von der benötigten Kreditsumme, der Art der Anschaffung und den finanziellen Möglichkeiten zusammen. Im ersten Schritt sollte definiert werden für welchen Zweck genau die Kreditsumme benötigt wird. Dann sollte die Höhe der Kreditsumme festgelegt werden und mit einem Vergleichsrechner die monatlichen Raten errechnet werden.

Welche Voraussetzungen gelten für die Aufnahme eines Kredites?

Die Bank kann unter Umständen sehr viele Kriterien prüfen, bis eine Kreditzusage erfolgt. Grundsätzliche Voraussetzungen sind jedoch die Volljährigkeit, ein geregeltes Einkommen und eine aktuell und historisch gute Bonität.

Wie kommt man zu einem Kredit?

Im ersten Schritt muss man sich bei einer Bank ein Kreditangebot einholen oder online die Konditionen mit Hilfe eines Vergleichsrechners vergleichen. Wenn die gewünschten Konditionen passen wird der Kredit beantragt und die Bank prüft während des Antrag-Prozesses bereits die Bonität. Kommt dies zu einem positiven Ergebnis wird der Antrag bei der Bank eingereicht. Je nach Kredithöhe wird dieser nochmals manuell durch einen Sachbearbeiter geprüft. Parallel müssen dann in der Regel die Gehaltsnachweise und der Original Antrag an die Bank gesendet werden. Wenn alle Unterlagen vorliegen und die Bank den Antrag angenommen hat, erfolgt unmittelbar die Auszahlung.

Warum muss der Arbeitgeber angegeben werden?

Die Nachfrage nach dem Arbeitgeber im Kreditantrag dient für den Zweck, dass die Bank bei Nichtzahlung der Raten über den Arbeitgeber eine Gehaltspfändung einfordern kann. Läuft jedoch alles planmäßig, so wird der Arbeitgeber selbstverständlich nicht informiert und auch nicht kontaktiert.

Warum wurde die Kreditanfrage abgelehnt?

Wenn eine Kreditanfrage abgelehnt wird, so kann dies unterschiedliche Ursachen haben und oft teilt die Bank diesbezüglich auch keine Details mit. Der Grund ist jedoch in den meisten Fällen die mangelnde Bonität, die durch die Schufa bestätigt wurde, oder das Fehlen von Sicherheiten.

Darf das Geld frei verwendet werden?

Insofern im Kreditvertrag kein spezieller Verwendungszweck eingetragen ist, so kann der Kredit frei verwendet werden. Anders wäre das beispiwelseise bei einem Autokredit. Dieser darf nur zur Anschaffung eines Autos verwendet werden.

Kann ein Kredit vorzeitig abgelöst werden?

Grundsätzlich ist das möglich, es muss aber im Kreditvertrag schriftlich vereinbart sein. In den meisten Vergleichsrechnern kann man dies als Kriterium angeben.

Warum lohnt sich ein zweiter Kreditnehmer?

Einen zweiten Kreditnehmer im Antrag einzusetzen erhöht deutlich die Chancen den Kredit bewilligt zu bekommen, da sich das Risko der Bank nun auf 2 Personen verteilt.

Welche Rolle spielt die Schufa bei einem Kredit?

Bevor Banken einen Kredit genehmigen, wird die Bonität des Antragstellers bei der Schufa abgefragt und als “Kreditanfrage” in der Schufa gespeichert. Kommt der Kreditvertrag daraufhin zustande erfolgt eine weitere Meldung an die Schufa, bei der die Kreditinformationen wie das Institut, der Beginn und die Kreditsumme an die Schufa gemeldet und in der Datenbank erfasst werden. Sollte es zu einem Ausfall der Ratenzahlungen kommen und die Bank deshalb den Kredit kündigen und fällig stellen, erfolgt wiederum eine Meldung an die Schufa mit der Information “Konto in Abwicklung”. Dies ist ein sehr starkes Negativmerkmal. Weitere Kredite zu bekommen ist damit nahezu ausgeschlossen, bis der Eintrag gelöscht ist.


Jetzt Kredite vergleichen und sparen!

  • Top-Banken vergleichen
  • Kostenlos & unverbindlich

Jetzt vergleichen

Zum Seitenanfang

Ihre Angaben für einen kostenlosen Rückruf

Nach Absenden des Formulars meldet sich ein Mitarbeiter per Telefon und E-Mail bei Ihnen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung einsehen

Ihre Daten werden
sicher übertragen

* Pflichtfelder